Alle Artikel in: Kindermode

Die Füße meiner Kinder entdecken die Welt

*enthält Werbung Diese kleinen Kinderfüße erkunden die Welt. Sie sitzen im Kinderwagen, sie rennen und hüpfen. Sie patschen durch Pfützen, spüren erste Salzwasser Wellen an der Norsee. Sie werden sandig und dreckig. Sie stapfen durch Waldwege und balancieren auf Baumstämmen. Sie klettern auf Seilen und Netzen und entdecken viele kleine Abenteuer. Seit 2 Monaten sind diese kleinen Kinderfüße auf Entdeckertour. Für mein Buch “111 Orte in Leipzig für Kinder, die man gesehen haben muss”, das im Herbst beim Emons Verlag erscheint, müssen wir 111 Orte besuchen. Ein Glück haben wir Hilfe und meine liebe Freundin besucht auch ein paar. Diese kleinen Füße lieben allerdings all die neuen Wege und unbekannten Orte. Sie sind mutig und vielleicht auch manchmal waghalsig. Manchmal vorsichtig, aber vor allem die meiste Zeit glücklich hüpfend. Glücklicherweise sind die kleinen Füße nach so viel Entdeckerdrang auch sehr müde und ruhen sich gern im Bettchen aus. Was die kleinen Kinderfüße aber gar nicht mögen: Wieso macht in der Straßenbahn und im Bus den kleinen Füßen keinen Sitzplatz frei? Wieso machen nur aufmerksame Jugendliche …

Frühlingsgefühle und die Not und Freude der Kinderschuhe

Werbung YEAH! Endlich Frühling! Und damit kann auch endlich sämtliche Winterdeko weg. Es wird gebastelt, gelüftet, gepflanzt und ja, die Mädchen brauchen auch wieder neue Schuhe. Weil wir online gekauft haben, habe ich mir die Zeit und die Nerven im Schuhgeschäft erspart und wir hatten Zeit, etwas zu basteln. Die ganzen Utensilien habe ich bei Jako-o gekauft, gerade die Filzsachen könnt ihr aber auch einfach selbst herstellen. Was ihr braucht: Filz Perlen Faden Holzblumen Farbe Pinsel oder eben die kompletten Zuschnitte hier oder hier Wie es geht: -die Holzblumen mit Farbe anmalen und mit Schuhspray oder Haarlack ansprühen -Filz zurechtschneiden oder mit den vorgefertigten Filzschnitten arbeiten. Bekleben und auffädeln. Perlen und Perlenmaker geben das gewisse Etwas. Der Trick: Die Filzzuschnitte brauchen zwei Löcher, an jeder Seite eines, damit rutschen sie nicht zusammen und haben automatisch Abstand. Wie das final aussieht? Foto siehe Kette.     Der Schuhkauf Aller paar Monate habe ich hier dasselbe Problem. Ich klettere auf den Dachboden und schaue, welche Schuhe für welches Kind in welcher Schuhgröße dort in Kisten verpackt sind. Die …

Mit Sicherheit warme Kinderfüße im Winter und Anleitung für einen Mini Flugdrachen

Werbung Der Herbst ist noch nicht vorbei. Es fangen schon wieder alle an mit Weihnachtsdeko, dabei haben wir noch 4 Wochen bis zum ersten Advent! Deshalb liegen hier noch Kastanien herum und ich werde definitiv noch meine Kastanienkette zu Ende basteln. Auch wenn sie dann erst im nächsten Herbst hängen wird. Aber gerade der Morgen wird kälter und man merkt: Der Winter ist nicht mehr weit und wir greifen zu wärmeren Schuhen. Und wir waren auch noch gar nicht richtig Drachen steigen. Ihr etwa? Damit Frida nicht traurig ist, wenn wir Drachen steigen lassen und sie keinen festhalten kann, haben die großen Schwestern ihr einen gebastelt. Am Ende hatte Merlind die meiste Freude daran, aber seht selbst. Eine ausführliche Anleitung zu einem echten Mini-Flugdrachen findet ihr hier bei littletravelsociety. Ich bin ja bei 3 Kindern eher für schnell und unkompliziert. Was ihr braucht: Zeichenkarton Strohhälme Kleber Schere Bindfaden   Wie es geht: Schneide nun einen Drachen aufs Papier. Wie das aussehen kann, siehst du auf den Fotos. Nun wird der Strohhalm längs aufgeschnitten und angeklebt. …

Der Frühling kann kommen: Kindermode und DIY Girlande aus Filz und ein 10% Gutschein für Tausendkind

  *enthält Werbung Der Frühling steht vor der Tür. Und damit Ausflüge mit der Schule, eine Klassenfahrt und auch wir als Familie wollen wandern gehen, Burgen besuchen usw. Dafür braucht es praktische und trotzdem schöne Kinderkleidung. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich war früher sehr unsicher, was ich den Mädchen anziehen soll. Woher weiß ich, was wirklich gut ist? Was brauche ich wirklich und warum haben andere Mütter etwas ganz Anderes gekauft als ich? Eine Zeitlang wollte ich, dass meine Mädchen stylish aussehen und nicht unbedingt “praktisch”. Inzwischen habe ich an der Stelle Selbstbewusstsein erlangt und einen guten Mix gefunden, der auch noch kostengünstig sind. Beide Mädchen sind für jeweils 150€ mit Rucksack, komplett eingekleidet.          Am Wichtigsten ist eine gute Jacke. Die muss gerade im Frühling leicht sein, damit man sie gut in den Rucksack stecken kann, wenn es nachmittags wärmer wird. Gleichzeitig muss sie aber auch wärmen und Wind-, und Regenfest sein. Das alles haben wir bei tausendkind gefunden. Dazu darf es gern ein schönes Kleidchen sein, kombiniert …

Fairer Oktober -Style: Dirndl

*Anzeige   Wir leben in Leipzig. Weit weg vom Münchner Oktober-trubel. Und doch fängt es auch hier langsam an. Ein Bierzelt-Abklatsch, Oktoberfest- Stimmung und alle tragen Dirndl. Seit wir letztes Jahr in Österreich waren, haben sich unsere Mädchen in diese Trachten verliebt. Merlind wollte ihr Kleid eigentlich jeden Tag tragen. In den Kindergarten, beim Spielen im Garten oder im Erlebnispark. Manchmal musste ich es ihr ausreden. Ich weiß im Nachhinein eigentlich nicht, warum. Soll sie doch Dirndl tragen. Bei uns sind nun zwei wunderschöne Dirndl- Röcke angekommen, die uns kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. P.Eisenherz ist nicht nur eine faire Marke, sondern hat auch viele wunderschönen Sachen. In die Röcke habe ich mich sofort verliebt. Ihr könnt sehen, dass sie einen sehr hohen, weichen Bund haben, so dass er auch für Babys absolut bequem zum Tragen ist. Und so trägt die kleine Frida Partnerlook mit ihrer großen Schwester. Wir haben die Röcke bei auryn bekommen. Schaut doch mal rein, wenn ihr in Oktoberfest- Stimmung kommen wollt oder noch ein cooles Accessoire benötigt. Der Shop Auryn …

Mode aus Strick? Geht doch! Sommer&Kinder macht es möglich.

Werbung   Wir sind mitten in Berlin Pankow. In einem alten Plattenbau in dem nur Künstler ihre verschiedenen Ateliers haben. Hier finden wir Miriam Sommer in ihrem Arbeitsbereich. Überall sind Rollen voller Wolle, verschiedenste Farben, und in der Mitte steht eine riesige Strickmaschine (war auch das erste Mal, dass wir so etwas gesehen hatten). Es war sehr imposant. Miriam ist eine wunderschöne und sympathische Frau, verheiratet und 3fach Mama und hat ihr eigenes Business. Sie hat Modedesign studiert, viele Praktikas gemacht (u.a. für Vivienne Westwood) und sich schließlich entschlossen, eigene Mode zu machen. Das Label sommerundkinder. wie ist dein Label “sommerundkinder” entstanden? Ich habe es vor 6 Jahren gegründet. Am Anfang habe ich einfach ausprobiert, bin mit einem Kleid durch die Geschäfte gelaufen und habe gefragt ob sie es mögen, ob sie es verkaufen würden in ihrem Laden. Dann habe ich für den 1. Laden produziert. Als unser 2. Kind kam bin ich vor lauter Arbeit, die ich inzwischen hatte, fast kollabiert. Also habe ich mir eine Strickerei gesucht und in Thüringen gefunden. Haben dich …