Alle Artikel in: Niedersachsen

48 Stunden in Wolfsburg

Werbung Phantastisch, phantastischer, phaeno. Vorab sei gesagt: 48 Stunden in Wolfsburg reichen eigentlich nicht aus, um all das zu sehen und zu erleben, was Wolfsburg zu bieten hat. Wir verbringen zwei Tage im Phaeno. Dieses riesengroße Experimente-Haus toppt alles, was man in dieser Richtung bisher kennengerlent hat. Ein riesiges Haus, moderne Architekur von einer Star-Architektin entworfen, über 3 Etagen bietet für Kinder jeglichen Alters und Erwachsene die Möglichkeit, Physik, Chemie und alles, was in der Schule irgendwie thematisch für viele Kinder sperrig ist, greifbar zu verstehen. Unzählige Experimente laden dazu ein, aktiv und vor allem mit unheimlich viel Spaß, Stunden damit zu verbringen. Und nein, ich erzähle das nicht nur. Unsere Kinder sind so begeistert, dass sie jahrelang von diesem Besuch geschwärmt haben und wir nun zum zweiten Mal da sind. Das Phaeno bietet auch die Möglichkeit, nicht nur selbst zu experimentieren, sondern sich auch Shows anzusehen. Die Künstler und Themen wechseln sich hierbei ab. Bei unserem letzten Besuch haben wir erlebt, wie zwei Künstler einen Weltrekord im Seifenblasenstapeln gemeistert haben. Dieses Mal sehen wir, …

Phänomenale Erlebnisse in Wolfsburg

*Werbung Das Phaeno in Wolfsburg ist ein Wissenschaftscenter für Erwachsene und Kinder. Für jedes Alter ist etwas dabei, alle werden in (Er-)staunen versetzt. Außergewöhnliche Experimentierstationen warten auf euch. Dabei ist Eigenständigkeit gefragt, Neugier und Selbstständigkeit. Alle Exponante, 350 an der Zahl können selbst ausprobiert werden. Dabei gibt es viele Aha- Erlebnisse, spielerisches Lernen für Groß & Klein ist hier an der Tagesordnung. Fragen sind für das Phaeno dabei wichtiger als Antworten, denn es wird an die Erkenntnisfähigkeit jedes Einzelnen geglaubt. Die Zeit vergessen, immer neue Geheimnisse, Fragen und Antworten suchen und finden und dabei neugierig eine unvergessliche Abenteuerreise erleben -9000 Quadratmeter gilt es zu entdecken. Was ist “das Phaeno”? Das Science Center ist unterteilt in verschiedene Wissenschaftsbereiche, von Sinneswahrnehmungen, bis Mathematik. Ein verrückter Salon, der unseren Gleichgewichtssinn auf die Probe stellt, ein sich drehendes Hexenhaus, Schatten, die einfach an der Wand hängen bleiben, Wärmesensoren, die feststellen, dass der Mann eine eiskalte Nase hat. Dazu Feuertornados, die Stringtheorie zum Anfassen, tanzende Magnete, ein Roboter, der mich auf 33 und den Mann auf 24 Jahre schätzt, ein …