Reisen, Reisen mit Kind
Kommentare 1

Das Elbe-Freizeitland in Königstein

Pressereise

Ein Kleinod liegt mitten in Königsstein. Nicht nur die Festung, nicht nur Kultur, Wanderwege und fantastische Ausblicke im Elbsandsteingebirge.. nein, sondern ein Freizeitpark für die ganze Familie. Der macht den Urlaub für Kinder gleich nochmal schöner.

Der Park

Das Elbe-Freizeitland ist hierbei kein gewöhnlicher Park. Es gibt keine normalen, allseits bekannten Fahrgeschäfte, sondern außergewöhnlichere Dinge, die man sonst einzeln besuchen muss. Im Freizeitpark gibt es Riesen Trampoline, begehbare Kugeln auf dem Wasser, eine Falkenshow, eine Sommerrodelbahn, ein riesiges Labyrinth, einen Hochseilgarten… dazu, für alle Älteren, in der Action Zone gegen einen geringen Aufpreis: House Running, Bungee Jumping und, und, und.

 

Das Gute daran ist, dass all diese Attraktionen im Eintrittspreis enthalten sind. Frida hat sich in die Miniatur- Elbtalbahn verliebt und ist gleich 4x damit gefahren. Sie durfte sogar den Startknopf drücken. Vorbei geht es mit der kleinen Bahn an Miniatur Sehenswürdigkeiten der sächsischen Schweiz, die wirklich beeindruckend nachgebaut wurden. Im ganzen Park findet man nachgebaute Elemente mit Erklärungen und Erläuterungen. Das macht den, direkt an der Elbe gelegenen Park, ganz besonders.

Eines der Highlights im Park, ist der Hochseilgarten mit ellenlanger Rutsche. Um dorthin zu gelangen, muss man erstmal das Labyrinth besiegen. Und ich sage es euch, es ist ein wirklich cooles Labyrinth! Und nicht Kinderwagen geeignet.

Wer keine Lust auf das Labyrinth hat, oder den Kinderwagen fahren muss, der kann rechts am Park auf der Straße daran vorbei laufen und kommt trotzdem zum Hochseilgarten. Im Labyrinth selbst, gibt es sehr viel zu entdecken, zu klettern und sogar ein bisschen was zum Gruseln. Für Kinder ab 2 Jahren ist der Weg in Ordnung und machbar. Frida ist durchgelaufen. Davor ist es selbst mit Tragebabys nicht machbar.

Das Essen

Richtig gutes Essen gibt es im Bömatscher, neben dem Labyrinth. Hier kann man im Sommer auf dem Freisitz, der Elbterasse, sitzen und den wunderbaren Ausblick auf die Elbe genießen. Immer wieder fährt ein Schiff oder ein Paddelboot vorbei. Man sollte nur aufpassen, die Kinder sollten nicht barfuß am Ufer der Elbe dort entlang laufen. Immer wieder liegen doch Glasscheiben oder ein spitzer Stein dazwischen.

 

Der kleine, aber feine Park ist ein sehr schönes Tages- Ausflugsziel. Sehr liebevoll, gepflegt und mit viel Ruhe gibt es hier für jedes Alter etwas zu entdecken

 

Adresse

Am Alten Sägewerk 3a, 01824 Königstein
Homepage

 

1 Kommentare

  1. Pingback: Familienurlaub in der sächsischen Schweiz: wunderschön und günstig! - Mamalismus Reisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.