Basteleien, DIY, Gemütlich wohnen, Sweet home
Schreibe einen Kommentar

Gemütlich wohnen: Bastel deine eigene Laterne

Der Martinstag steht vor der Tür. Am 11.11. gehen wieder viele Kinder mit ihren Familien mit unzähligen Laternen durch die Straßen und zeigen mit ihren Lichtern, wie wichtig Solidarität und Mitgefühl sind. Wie wertvoll es ist, zu teilen und im übertragenen Sinn, warmes Licht in die Dunkelheit zu bringen.

Der November ist von jeher ein grauer, trister Monat. Wie gut ist es, dass es genau in diesem Monat das St. Martinsfest gibt. Und wie gut, dass man genau dann Laternen basteln kann, wenn es draußen eh ab 17 Uhr stockdunkel ist und so kalt, dass man sich gern drinnen aufhält. Von jeher lieben meine Mädchen Laternen und auch das Basteln eben dieser. Zum Glück gibt es auch vorgefertigte Sets, ansonsten würden wir nie fertig werden. Eins der originellsten Laternen dieses Jahr, ist unser UFO. Andrea von wlkmndys hat mit dem Bastelladen IDEE eine eigene UFO_ Basteltüte angefertigt, in der alles vorhanden ist, was man benötigt, um diese coole Laterne zu basteln. Hier gibt es die coole Laterne zu kaufen, auch in grün ist sie erhältlich.

Tipp, wenn ihr die Laterne basteln wollt: Das Wichtigste bei dieser Laterne ist, entweder ein kleines Loch zu lassen, um eine eigene Lichterkette hindurchfädeln zu können, oder eine so kleine Lichterkette zu kaufen, die in das vorhandene Plastikloch passt.

 

 

Lele hat ihre Lama-Laterne mit ein wenig Fremd- Inspiration selbst gebastelt. Sie brauchte nur Papier, die runde Laternenvorlage, etwas Wolle und 1 Bogen Pergamentpapier. Für die Pompons benötigt man einen Pompon Maker.

Außerdem gibt es hier das Bastelset für die Unterwasserwelt zu kaufen. Wenn ihr noch weiter bei IDEE stöbert, stellt ihr fest, dass es sehr kostengünstige Bastelsets zu kaufen gibt.

Ansonsten gibt es hier und hier auch noch eine kostenfreie Bastelanleitungen für eine Muffin-, und eine Lama-Laterne.

Und jetzt gilt: Alle Laternen-, und St. Martinslieder wieder ausgraben und auswendig lernen, so dass beim Laternenlauf auch lauthals mitgesungen werden kann. Rabimmel, Rabammel, Rabumm!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.