Back-Freitag, DIY, Rezept
Kommentare 4

Back-Freitag: Die besten Cookies der Welt

Ich liebe Cookies. Ich liebe sie sogar so sehr, dass ich in jungen Jahren quer durch die Stadt gefahren bin, um genau die Cookies zu kaufen, die ich als “leckerste der Stadt” auserkoren hatte.

Irgendwann wurde es Zeit, Rezepte zu testen und mich durchzuprobieren. Doch es gab kein einziges Rezept, was mich ansatzweise überzeugen konnte. Bis, ja…bis ich mal eine Zeit lang vegan lebte und mir Kochbücher von Vegan-Guru Attila Hildmann besorgte. Und nein, mein Rezept für euch ist heute nicht vegan, ihr könnt es aber vegan machen, denn selbst die veganen Cookies sind zum Sterben lecker.

Ich habe das Rezept noch etwas abgewandelt, also viel Spaß beim Nachbacken. Und glaubt mir: Alle Freunde und die ganze Familie wird verrückt sein nach diesem Rezept!

4 von 1 Bewertung
Drucken

Die besten Cookies der Welt

Gericht Dessert
Länder & Regionen American
Keyword best cookies, chocolate chip cookies, cookies, vegan cookies
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten

Zutaten

  • 100 g Zartbitter Schokolade
  • 70 g Pekanüsse oder Macadamianüsse
  • 150 g Dinkelvollkorn oder Dinkelmehl
  • 100 g Butter (oder vegane Margarine)
  • 50 g Sojamilch (keine normale Milch nehmen, weil Sojamilch wie Eier bindet)
  • 150 g Rohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck Vanillinzucker

Anleitungen

  1. Hackt die Schokolade und die Nüsse klein

  2. Die Butter und den Zucker schaumig rühren

  3. Mehl, Zucker, Sojamilch, Salz und Vanille hinzugeben und verrühren

  4. Nun die Schokolade und die Nüsse unterheben

  5. Den Teig ausrollen und mit Hilfe eine Glases Cookies ausstechen

  6. Auf ein Backblech legen und ca. 15 Minuten backen bei 180 Grad (Ober/Unterhitze) und 200 Grad (Umluft)

  7. Wichtig: Die Cookies dürfen nicht zu hart sein, also lieber etwas eher aus dem Ofen holen!

 

 

4 Kommentare

  1. Marlene Neubert sagt

    4 stars
    ….sie sind soooo lecker!!! Das meinen ALLE in unserer Familie. Danke Priska ♡

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.