Bücher und Spielzeug, Familie
Schreibe einen Kommentar

Unsere Buchlieblinge im Januar

Buchrezensionen/Werbung

Lockdown – Januar. Bücher retten uns durch so manchen Langeweile Moment der Kinder und durch die Abende, an denen man nicht mal mehr Netflix ertragen kann. Bücher entführen, lehren, geben neue Perspektive und Input.

1.Niemals den roten Knopf drücken … oder der Vulkan bricht aus!

Das Buch ist für Forscher und solche, die es werden wollen. Von Backpulvervulkanen und Glibber führt Egon ständig als echter Forscher Experimente durch. Im Forscherclub ist neben seinem Freund Jojo noch Opa Werner. Egon ist 11 Jahre alt und hat keine Angst mehr, seit er alles erforscht. Denn man hat nur Angst vor Dingen, die man nicht kennt. Trotzdem geht bei den ganzen Experimenten so einiges schief.

Kombiniert mit wirklich lustigen Illustrationen ist dieses Buch von Kati Neumann für Kinder ab 9 Jahren eine echte Empfehlung. Man muss als Eltern nur damit rechnen, dass auch die eigenen Kinder nach dem Lesen zu kleinen Forschern mutieren werden.

Das Buch könnt ihr für 12€ UVP hier kaufen*

       2. Weit weg zu mir zurück

 

Sarah Keshkaran wandert mit ihrem Mann und drei Kindern nach Äthiopien aus. Doch alles läuft anders als sie sich das vorgestellt hat und sie muss feststellen, dass die weite Reise vor allem eines macht: Es bringt sie zurück zu sich selbst. Sie schreibt ganz ehrlich über ihre Ängste, ihren Schmerz und die Stille. Es gibt keine frommen Plattitüden, sondern  Zweifeln und Scheitern. Es geht nicht um Selbstoptimierung, sondern um Lebensveränderung. Die Auswanderung verändert Sarah und am Ende des Buches irgendwie auch jeden Leser.

Das Buch könnt ihr für 19,99€ UVP hier kaufen*

 

3. Mopsa – eine Maus kommt ganz groß raus

Die Maus Mopsa muss den ganzen Tag Futter für den bösen Mäusekönig besorgen. Dabei will sie eigentlich viel lieber mal auf der großen Bühne im Theater stehen. Sie gibt alles für ihren großen Traum.

Mut und Kraft, nicht locker lassen und das Ziel nicht aus den Augen verlieren: Das sind die Werte, die hier auf wunderschöne Weise mit großen, bunten Illustrationen den Kindern vermittelt werden.

Das Buch könnt ihr für 16€ UVP hier kaufen*

 

4. Kleine Fluchten großes Glück

Das Familienleben ist manchmal anstrengend und nervenaufreibend. Dabei wollen wir die Tage und Zeiten doch genießen. Die Journalistin Vera Schröder regt mit ihrem Buch dazu an, mit der Familie gemeinsame Alltagsfluchten zu suchen. Sie wechselt zwischen persönlichen Geschichten und Interviews von Familien, die Fluchten ihres Alltags beschreiben und ihren eigenen Ideen und Anregungen.

Die eigenen Ideen sind kleine Fluchten des Alltags wie Gesellschaftsspiele, Zeit zum Träumen, Stofftierparty und Kontrollverlust sind an jedem Kapitelende nochmal zusammen gefasst in Punkte wie Kosten, Gefahr, Gewinn und Vorbereitungszeit. Die Geschichten der verschiedenen Familien inspirieren, selbst etwas größer zu träumen und vielleicht doch in der nächsten Elternzeit die längere Reise in Angriff zu nehmen.

Das Buch könnt ihr für 16€ UVP hier kaufen*

5. Eric erforscht … die Eroberung des Weltalls

Der Abenteurer und Moderator beim ZDF berichtet in diesem Buch von seiner Wissensreise ins Weltall. Zwischen persönlichen Gedanken gibt es viele Faktenbasierte Grundlagen und Erklärungen. Von den G-Kräften über Schwererlosigkeit, vom Raumanzug über Weltraummüll.

Perfekt für kleine Astronauten und alle, die es werden wollen.

Ihr könnt das Buch für 10 € UVP hier kaufen*

6. Wir sind auch mit Abstand Klasse!

Ein wirklich sehr aktuelles Buch. Große Empfehlung für alle Schulkinder. Marie, Naila, Laszlo, Konrad und Sebastian dürfen nach dem Lockdown wieder in die Schule. Aufgrund von Corona gibt es trotzdem viele neue Regeln und der Klassenausflug muss auch abgesagt werden.

Das Buch begleitet die fünf Kinder durch ihren neuen Alltag mit allen Herausforderungen und Planänderungen.

Das Buch ist zum Vorlesen und zum selber lesen ab 9 Jahren geeignet.

Ihr könnt das Buch für 8,99€ UVP hier kaufen*

7. Eklige Untermieter

Eigentlich will man ja gar nicht so genau wissen, was da so alles in den dunklen Ecken, Teppichen, Schwämmen und Kissen wimmelt. Aber da ist doch so ein kleines bisschen Neugier, oder? Mit einer Mischung aus Ekel und Begeisterung haben die Kinder mir das Buch aus den Händen gerissen. Und nun wissen wir, wo Messingkäfer wohnen, wie die Staublaus aussieht und das der Totenkäfer sich mehrmals häutet.

Das Buch könnt ihr für 15€ UVP hier kaufen*

 

*die markierten Artikel sind Affiliate Links. Sie machen das Produkt nicht teurer. Ihr unterstützt damit nur meine Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.