Alle Artikel mit dem Schlagwort: Buchtipps

Lieblings-Kinderbücher im September

Werbung Diesmal habe ich richtige Leseschätze ausgepackt. Zum Schmökern, Fortbilden, Vorlesen lassen und einkuscheln. Zum Liebhaben und verschenken. Viel Freude dabei! Dinorox – in der Falle der Raptoren   Der 10jährige Remo kommt mit seinen Eltern von Gondwana nach Camp Dinorox und darf endlich echte Dinos sehen. Die Familie ist durch einen Zeittunnel in der Kreidezeit gelandet, weil die Erde im Heute zu karg ist, um alle ernähren zu können. Remo ist enttäuscht, denn er muss auch in der Kreidezeit in die Schule gehen und strenge Regeln befolgen. Eines Tages hat die Klasse Wandertag in den Urlaub und Remo geht mit einigen Freunden verloren. Im Urwald. Gemeinsam mit Dinos! Dieses Buch ist Band 1 einer sehr spannenden Reihe, die für Kinder ab 6 Jahren geeignet ist. Ab der 2. oder 3. Klasse können sie es auch allein lesen. Die Schrift ist groß und das Buch farblich illustriert. Für 10€ könnt ihr das Buch hier kaufen* Mein Leben ist ganz großes Kino – Nur leider bin ich im falschen Film   Emma Flint schreibt wunderbare, sehr …

Bücher für lange Sommertage

Werbung Sommer, Sonne, neue Lieblingsbücher. Viel Freude beim Lesen! Belle und das endlose Buch Ihr kennt die Geschichte von “Die Schöne und das Biest”, nicht wahr? Doch diese Geschichte ist neu. Sie spinnt die Gedanken weiter und erzählt, was Belle im Schloss erlebt, nachdem sie sich mit den Bewohnern angefreundet hat und das Biest immer noch das Biest ist. Sie entdeckt ein geheimnisvolles Buch namens “Nevermore”, das sie in eine Welt hineinzieht, aus der Belle kaum noch wieder herauskommt. Ist Nevermore real? Wie kann sie die Wahrheit über das Buch herausfinden? Das Buch ist Teil der Dangerous Secrets Reihe von Disney. Ihr könnt es für 14 € hier kaufen*   Die wahre Geschichte Ebenfalls Teil der Dangerous Secrets Reihe ist auch “Die Eiskönigin”. In dieser Geschichte geht es um ein Mädchen namens Iduna, die im Dorf Arendelle lebt und eine Northuldra ist. Dieses Geheimnis muss sie für sich behalten, da Arendelle und die Northuldra sich nicht trauen. Sie verliebt sich jedoch in Prinz Agnarr und damit steht sie vor der entscheidenen Frage, wie sie seine …

Achtsam und Resilient im Januar

Werbung/Rezensionsexemplare 2022 haben wir ein großes Ziel: Raus aus der Pandemie und die vergangenen 2 Jahre verarbeiten. In Krisen schafft es unser Körper und unsere Seele oft, sich zusammen zu reißen. Wir können viel aushalten. Aber danach, wenn die Krise gemeistert ist, brechen wir zusammen. Das hat der Körper so eingerichtet. Daher sollten wir nicht erst morgen, in zwei Wochen oder Monaten damit beginnen auf uns zu achten, sondern heute. Jetzt ist der richtige Moment. Entspannen, achtsam mit sich und dem Leben sein und sich in Resilienz üben. Auch Kinder sind nicht allein im Alltag, sondern vor allem durch die Pandemie sehr gestresst. Auch sie können schon Entspannungsübungen zu Hause machen. Ich habe drei Tipps für euch zusammen getragen.   1. Resilienz für dich (Krisen sind Chancen!)   Resilienz ist die Fähigkeit, Krisen zu bewältigen und gestärkt aus ihnen hervorzugehen. Diese Widerstandskraft hilft auch im Alltag, stressresistenter zu reagieren. Diese Resilienz kann man trainieren. Das Buch ist wunderschön illustriert und liest sich ganz leicht nebenbei. Im ÖPNV, abends kurz vorm Einschlafen oder einfach mal zwischendurch …

Heiße Sommerlektüre für die ganze Familie

*alle Verlinkungen sind affiliate Links   Sommerzeit ist Bücherzeit. Am Strand. In den Ferien. Zum Vorlesen bei Sommergewittern oder abends noch gemütlich auf dem Balkon. 6 Wochen Sommerferien müssen ja schließlich auch gefüllt werden. Daher habe ich hier für euch neuste Lektüre für die ganze Familie. Viel Spaß beim Stöbern! Für Kinder   Eric erforscht die wilden Tiere Man kennt Eric von der ZDF Kinderwissenssendung. In seinem neuen Buch beschäftigt er sich mit den wilden Tieren. Denn Eric kann nicht nur bei Minus 1110 Grad in einer Kältekammer stehen und ein Krokodil mit den eigenen Händen fangen. Nein, er taucht sogar mit Haien und geht mit einer Giraffe auf Tuchfühlung. Spannend geschrieben, mit ganz viel Wow- Wissen und vielen Antworten auf herausfordernde Fragen. Das Buch gibt es für 10 Euro hier zu kaufen   PS: Du bist die Beste Emma und Lore sind beste Freundinnen. Doch Emma muss umziehen. Die beiden Freundinnen beginnen, sich Briefe zu schreiben über Jungs und ihre Familie und ihr ganzes Teenagerleben. Das Buch ist in Briefform aufgebaut mit vielen Zeichnungen …

Unsere Buchlieblinge im Januar

Buchrezensionen/Werbung Lockdown – Januar. Bücher retten uns durch so manchen Langeweile Moment der Kinder und durch die Abende, an denen man nicht mal mehr Netflix ertragen kann. Bücher entführen, lehren, geben neue Perspektive und Input. 1.Niemals den roten Knopf drücken … oder der Vulkan bricht aus! Das Buch ist für Forscher und solche, die es werden wollen. Von Backpulvervulkanen und Glibber führt Egon ständig als echter Forscher Experimente durch. Im Forscherclub ist neben seinem Freund Jojo noch Opa Werner. Egon ist 11 Jahre alt und hat keine Angst mehr, seit er alles erforscht. Denn man hat nur Angst vor Dingen, die man nicht kennt. Trotzdem geht bei den ganzen Experimenten so einiges schief. Kombiniert mit wirklich lustigen Illustrationen ist dieses Buch von Kati Neumann für Kinder ab 9 Jahren eine echte Empfehlung. Man muss als Eltern nur damit rechnen, dass auch die eigenen Kinder nach dem Lesen zu kleinen Forschern mutieren werden. Das Buch könnt ihr für 12€ UVP hier kaufen*        2. Weit weg zu mir zurück   Sarah Keshkaran wandert mit ihrem Mann …

Unsere Buchlieblinge im November

*Presseexemplare /Werbung November mit seinen regnerischen Tagen ist von jeher ein Lese-Monat. Nun im halben Lockdown erst Recht. Oder vielleicht sucht ihr auch schon Weihnachtsgeschenk – Ideen? Dann habe ich hier ein paar Lieblinge von uns aus diesem Monat für euch. Nina Bott – Ich bin eine Traumfrau oder wie heißt das, wenn man immer müde ist? Nina Bott kennt man als Schauspielerin, Moderatorin und Influencerin. Sie ist aber auch Mutter in Patchworkfamilie. Und über diese Rolle ihres Lebens schreibt sie ein sehr humorvolles Buch. Ihr Buch ist brandaktuell, beschreibt auch wie sie mit Corona umgegangen ist und wie sie gelernt hat, was im Leben wirklich zählt. Nina macht Mut: Für sie sind alle Mamas Heldinnen. Wir müssen nur einen Weg finden in dem Dschungel zwischen Haushalt, Social Media, Familienurlaub und Kinderkrankheiten. Das Buch liest sich leicht. Perfekt für einen ruhigen Moment in der Badewanne oder kurz vorm Einschlafen. Danke, Nina! Für 16,95€ UVP hier kaufen* Escape Room – der Adventskalender Toni und ihr Bruder Luka geraten in ein aufregendes Abenteuer. Der Weihnachtsmann wurde entführt …

Unsere Buchlieblinge im September

*Rezensionsexemplare Der Herbst ist da und damit auch Lesezeit, Teezeit und Kuschelzeit. Höchste Zeit für unsere Buchlieblinge. Zurück in Sommerby Für mich ist Kirsten Boie die deutsche Astrid Lindgren. Neben ihrer “Möwenweg” Reihe schreibt sie aber noch viel mehr. So ist “Sommerby” ein großartiges Buch und der Nachfolger davon, “Zurück in Sommerby”, spielt genau in den Herbstferien. Es entführt einen in eigene Kindheitstage, ins idyllische Dorfleben und berührt auch auf menschlicher Ebene. Über Familienzusammenführung, tiefe Gefühle, Verletzungen und einen unmöglichen Makler, der das Haus von Oma Inge kaufen will. Das muss verhindert werden! 14 € UVP, ihr könnt es hier kaufen * Dich schickt der Himmel Ich bin Sophie Kinsella – Fan. Es gibt kein Buch, dass ich nicht von ihr gelesen habe. Für mich ist sie die witzigste Romanschreiberin dieser Zeit. In ihrem neuen Buch geht es um Fixie, die, wie ihr Name schon sagt, immer alles wieder in Ordnung bringen muss. Durch einen Zufall schuldet ein fremder Mann ihr einen Gefallen. Und dann sie ihm. In diesem Buch erlebt man, wie Fixie innerlich …

Unsere Buchtipps für den Sommerurlaub

*Werbung Ich bin tatsächlich etwas verrückt, was Bücher betrifft. Ich reise sowohl mit einem e-book Reader, als auch mit einer Reisetasche voller Bücher. Im Urlaub haben wir als Familie den Deal, dass wir alle elektronischen Geräte ausschalten (bis auf den Kindle). Tatsächlich ist das Erholung pur. Für die Seele und für den Kopf und hilft mir jedes Mal, neue kreative Ideen zu entwickeln und aufzutanken. Bücher und Brettspiele sind also jedes Jahr unser analoger Zufluchtsort. Daher von uns für euch ein paar der Bücher, die dieses Jahr mit in die Reisetasche kommen.   “Eigentlich nordwärts – mit Kind und Rad durch Norwegen” Anja und Jörg planen einen Trip nach Norwegen. Mit dem Fahrrad. Ihr volles Leben mit Kindern, Haus, Jobs und Hund wollen sie in Darmstadt für 3 Monate aufgeben. So war zumindest der Plan. Doch alles kam anders und sie mussten erfahren, dass in allem Spontanen, in allem ungeplanten und allen “Eigentlichs”, das wahre, unperfekte, mitreißend schöne Leben steckt. Das Buch ist wunderschön fotografisch illustriert und perfekt geeignet für unsere Reiselektüre. Im ganzen Buch …

Buchlieblinge im Juni

Wir haben monatlich nun unsere neusten Buchlieblinge für euch. Es gibt eine breite Auswahl zwischen Erwachsenen- und Kinderbüchern und wir hoffen, es ist für euch immer etwas dabei. Pferde und Einhörner – das Ausmalbuch Okay, ich dachte, es wäre einfach ein Wasser Ausmalbuch. Aber die Kinder haben mich eines Besseren belehrt. Das Buch ist so begehrt, dass die komplette Grundschulklasse in den Pausen um Merlind herumstand und darum bettelte, auch mal ausmalen zu dürfen. Lele schnappte es sich irgendwann zu Hause und sagte nach 2 Minuten: “Oh, das ist aber cool!” Ich fragte sie pragmatisch, was denn daran jetzt so besonders sei. “Es ist ein Buch, Mama!” Tatsächlich malt dieser Stift mit Wasser, komplette Bilder und ist durch die Buchfunktion überall praktisch zum mitnehmen. Das Wasser läuft nicht aus und die Blätter trocknen wieder, so dass man immer und immer und immer wieder ausmalen kann. Wunderbare Welt In meiner Erinnerung hatten dieses Buch schon meine kleinen Brüder zu Hause und ich habe es ihnen als große Schwester immer vorgelesen. Die Wunder der Schöpfung Gottes werden …

Gemütlich Wohnen: Novemberblues, neue Stühle und gute Lektüre

Im November möchte ich nichts anderes tun, als: Tee trinken, lesen, an unserem Esstisch basteln, Suppe essen und mich ins warme Bett kuscheln. Nachdem in den letzten Monaten 3 von 4 Stühlen zerbrochen sind, kamen wir erst vor 3 Wochen auf die Idee, diese endlich zurückzugeben und umzutauschen und uns neue Stühle zu kaufen. Ich habe euch ganz unten im Artikel unsere Einrichtung verlinkt, damit ihr schauen könnt, wenn ihr Interesse habt. Ich wollte schon IMMER unterschiedliche Stühle haben und habe mich endlich durchsetzen können. Sie passen wunderbar zusammen, weil sie im Eames-Chair-Look kommen und unsere graue Wand sich sehr gut dazu ergänzt. Da wir ein offenes Wohn-/Esszimmer haben, ist es uns wichtig, dass unsere Möbel spielerisch sind, nicht zu groß und wuchtig. Unsere Küche hat sehr viel Stauraum, alles, was wir brauchen, hat darin Platz gefunden. Dabei spielt die Kücheninsel eine sehr wichtige Rolle. In den offenen Fächern befindet sich Müsli, aber auch Servietten und Malzeug für die Kinder, wenn sie vor oder nach dem Essen noch warten müssen und schnell beschäftigt werden wollen. …