Alle Artikel mit dem Schlagwort: Buchtipps

Bücher für den Sommer

*enthält Werbelinks Sommerzeit ist Lesezeit. Bei uns auf jeden Fall. Im Urlaub bleiben Handys, Tablets und Fernseher aus und wir lesen. Endlich in Ruhe und nur das, worauf wir Lust haben. Abends gemeinsam mit Wein. Tagsüber mit den Kindern. Wir genießen das sehr. Dieses Jahr ist der Bücherstapel über die Wochen und Monate extrem gewachsen, so dass ich euch hier ein paar Highlights als Tipps mitgeben kann in eure persönliche Sommerzeit. Und damit wird hier auch ein paar Wochen eine Sommerpause einziehen. Ich brauche Luft für mein eigenes Buch, Luft für den Schulanfang und Luft für Entspannung, Ruhe und Durchatmen.   1.Überwunden Dieses Buch erzählt die dramatische Geschichte von Leonie Hoffmann. Es ist eine wahre Geschichte, die von häuslicher Gewalt, emotionaler und psychischer Drangsal und vielen Tränen erzählt. Gleichzeitig erzählt sie aber auch von Hoffnung und Lösung und gibt Tipps, wie man mit Betroffenen umgehen und helfen kann. Die Geschichte ist schwer verdaulich, gleichzeitig aber auch unheimlich wichtig. Denn jede vierte Frau wird in Deutschland einmal Opfer von häuslicher Gewalt. Durch alle Gesellschaftsschichten hindurch. Es …

Sommerlektüren Tipps für die ganze Familie

Werbung, da mitunter Buchrezension   Ferienzeit ist für mich immer Lesezeit. Unsere Alltagswochen sind so trubelig, dass ich es genieße, wenn ich einfach stundenlang lesen kann. Fernseher bleibt aus, Wlan auch… nur wir als Familie und Bücher. Hier sind ein paar schöne Lese-tipps (nicht nur) für die Sommerzeit. Pubertät in Sicht. Dieses Buch ist von den Autoren von “Und plötzlich sind sie 13 oder die Kunst, einen Kaktus zu umarmen”. Kinder in dieser Altersspanne bewegen sich zwischen der Geborgenheit der Kindheit und der verlockenden Erwachsenenwelt. Die Frage ist: Wie kann ich meine Kinder auf die Pubertät vorbereiten? Und wie können wir eine gesunde Beziehung bauen, welche die Stürme der Pubertät gut aushalten kann? Das Buch gibt Anregungen zur Redekultur, zur digitalen Welt, Freunden und Werten. Es gibt Ratschläge zu Gesprächen, die man als Eltern mit den Kindern führen sollte und Strategien um sich auf die nächsten Jahre einzustellen. Es gibt so viel, was man nicht muss. Dieses Buch ist ein erholsamer Anker für die Seele. Ich muss es niemandem Recht machen. “Ich muss nicht genügen. …