Bücher und Spielzeug, Familie
Kommentare 1

Unsere Brettspiele für die Weihnachtstage

Werbung

Ich verabscheue Brettspiele. Ernsthaft. Ich spiele nur bei “Siedler von Catan” gerne mit. “Risiko” geht auch gerade noch so, weil ich da immer gewinne. Und “Wizzard”, das spiele ich aber nur mit zwei Freunden von uns.

Trotzdem sind unsere Brettspielregale voll. Weil mein Mann und die Kinder gerne spielen. Weil ich mich stetig daran erinnere, wie cool ich es bei meiner Freundin Judith in meiner Kindheit fand, die so unfassbar viele tolle Brettspiele hatte, dass wir mehrmals die Woche bei ihr auf dem Fußboden saßen und eins nach dem Anderen gespielt haben. “Cluedo” und “Weltreise” war aber der stetige Renner. Und sie hat immer gewonnen.

Unser anderes Weihnachtsfest

Wir feiern Weihnachten immer etwas anders als der “normale” Deutsche. Wir haben am Heiligabend tatsächlich einfach nur ein gemütliches Zusammensein. Wir gehen in die Christmette, essen Kartoffelsalat und Würstchen, die Kinder spielen Weihnachtslieder auf ihren Instrumenten, wir lesen die Weihnachtsgeschichte und essen unmengen an Plätzchen. Erst am 25.12. morgens gibt es Geschenke. Die legen wir in der Nacht unter den Baum und morgens sitzen wir dann mit verstrubbelten Haaren, mit Nachtzeug und Morgenmantel unterm Weihnachtsbaum für ein bis zwei Stunden und türmen Geschenkpapier und Spielzeug neben uns auf, bauen Lego, suchen Batterien und freuen uns an den glitzernden Kinderaugen.

Aber unsere größeren Kinder wissen inzwischen, dass ihre Freunde alle am 24. schon Geschenke bekommen. Damit dieser Abend also nicht zu traurig ist ist und wir vor allem auch etwas zu tun haben, schenken wir jedes Jahr ein Brettspiel. Normalerweise eins für alle zusammen. Inzwischen aber ist der Altersunterschied so groß und die Interessen so unterschiedlich, dass wir im letzten Jahr jedem Kind ein Brettspiel geschenkt haben. Also spiele ich tatsächlich jedes Jahr zu Weihnachten drei Brettspiele. Das ist Rekord. Und ich genieße es, dass die Kinder sich so sehr an dieser gemeinsam verbrachten Zeit freuen. Dieses Jahr haben wir unsere Spiele alle von KOSMOS.

Dieses Jahr schenken wir die folgenden 3 Spiele:

EXIT – Das Spiel “Der Flug ins Ungewisse”

In diesem Spiel sind die Spieler Teil der Crew eines Passagierflugzeugs. Plötzlich geraten sie in ein Unwetter, Wasser dringt ein und die Technik fällt aus. Werden die Spieler schaffen, das Flugzeug zu reparieren und sicher zu landen?

Exit – erinnert an Escape Rooms und ist eine preisgekrönte Spielreihe. Gemeinsam knackt man Codes und löst  Aufgaben und Rätsel auf Zeit, damit man sich befreien kann. Es gibt ca 25 verschiedene Exit- Variations-Spiele.

Das Spiel ist für 1-4 Spieler ab 10 Jahren geeignet. Wir haben dieses Exit Spiel gewählt, weil es ein Einsteiger Level ist. Es gibt auch EXIT Spiele für Fortgeschrittene.

Ihr könnt das Spiel für 8,89 € hier kaufen*

Die Schule der magischen Tiere – Auf die Plätze

Ich denke, ihr kennt die erfolgreiche Buchreihe “Die Schule der magischen Tiere”, oder? Nun gibt es das Spiel dazu. Es ist ein Karten-Wettrennen. Man muss schnell Karten ablegen können und sich gut konzentrieren. Die Tiere sind voller Aufregung, denn es ist wieder soweit: Ein magisches Tier soll einen Freund fürs Leben finden. Als Mr. Morrison verkündet, dass er zur Schule fährt, rennen alle Tiere los. Und das Wettrennen beginnt.

Das Spiel ist für 2-4 Spieler ab 7 Jahren geeignet.

Ihr könnt das Spiel für 6,50 € hier kaufen*

Connis erste Spiele

 

Conni ist in unserem Mädchenhaushalt nicht mehr wegzudenken. Sie ist keine Figur mehr, die gehyped wird, sondern sie ist stillschweigend co-existent in unseren Alltag über gegangen. In dieser Spielesaammlung sind vier Spiele, die man gemeinsam mit Conni spielen kann. Ein Memory Spiel mit Connis Spielsachen, ein Laufspiel auf dem Weg zum Kindergarten, ein Wettrennen und ein Farbspiel, bei dem es um den Teamcharakter geht.

Es ist für 2-4 Spieler geeignet, ab 3 Jahren. Jedes Spiel dauert ca. 15 Minuten. Perfekt also für unsere Jüngste.

Ihr könnt das Spiel für 15, 39 € UVP hier kaufen*

*die markierten Artikel sind Affiliate Links. Sie machen das Produkt nicht teurer. Ihr unterstützt damit lediglich meine Arbeit

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.