Bücher und Spielzeug, Familie
Schreibe einen Kommentar

Unser neuer Schulranzen von Gmt for Kids

Werbung

Ich muss zugeben, ich war echt skeptisch, ob mich die Marke überzeugen würde. Wir haben noch etwas Zeit, bis unsere jüngste Tochter eingeschult wird, aber sie durfte trotzdem schon mal testen und ausprobieren.

Und der Schulranzen vom Gmt überzeugte sie sofort. Sie fand alles schön: Farbe, die aufgedruckte Fee, die Wendepailetten, die Kletties und die vielen Fächer.

Der Schulranzen

Gmt for Kids kommt aus Norwegen. Und irgendwie merkt man das sofort, wenn man sich den Stil und die Intention genauer ansieht.

Der Ranzen überzeugt vor allem durch seine Leichtigkeit. 750g wiegt er nur, schützt damit gleichzeitig die Wirbelsäule und hat mit 22 Litern eine große Platz-Kapazität.

Die vielen, verschieden großen Fächer mit den stabilen Reißverschlüssen sind sehr praktisch und das Innenfutter wunderschön. Regenschutz und Kletties zum Austauschen werden mit geschickt. Auch Schlampermäppchen, Federmappe, Rucksack und Turnbeutel bietet die Marke an.

Die norwegische Marke

Lina ist Vollblut-Mutter, und Anne Mette Tveiten Modedesignerin. Sie lernten sich in Norwegen kennen und waren sie sich schnell einig darüber wie Kinder aufwachsen sollten: Sowohl das Lernen als auch das Spielen sollte entspannend sein.

Daher arbeiteten sie daran, die GMT Rucksäcke ultraleicht zu machen. Es war ihnen ein Anliegen, die Belastung der Schultern und des Rückens im täglichen Leben zu verringern. “So macht der Weg zur Schule Spaß und dieses Gefühl nehmen die Schüler mit in den Unterricht.”

 

Den Ranzen gibt es in verschiedenen Modellen. Sie sind vom TÜV Süd zertifiziert und haben 3 Jahre Garantie. Die Marke bietet immer wieder Rabatte an, so dass die Ranzen tatsächlich erschwinglich sind.

Frida freut sich auf jeden Fall jetzt schon auf die Schule mit ihrem neuen Ranzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.