Alle Artikel mit dem Schlagwort: schulanfang

3 Kinder – 3 Neuanfänge

*enthält etwas Werbung Unsere 3 Mädchen erleben dieses Jahr alle einen eigenen Neuanfang und damit einhergehend, eine große Herausforderung. Lele kommt in die 5. Klasse aufs Gymnasium, Merlind in die 1. Klasse und Frida startet in der Krippe in unserem langjährigen Kindergarten. Jede Einzelne ist aufgeregt und nervös und hat mit ihren eigenen Ängsten und Herausfordeurngen zu kämpfen Für mich ist es herausfordernd, all diesen Bedürfnissen zu begegnen, ihnen zu helfen, ihnen beizustehen und genug Zeit dafür zu haben. Lele kommt aufs Gymnasium Das ist tatsächlich eine Überschrift wert, denn es sah in der 2. Klasse so schlecht aus. Schreiben nach Gehör und eine sehr freie Schule, ich habe hier schon mal darüber geschrieben, waren ihr Untergang. Sie hatte sehr schlechte Noten und schrieb ohne Leerzeichen oder Satzzeichen und ohne, dass man lesen konnte was sie schrieb. Sie wechselte die Schule und mit Hilfe und Ehrgeiz wurde sie zu der Schülerin, mit der sie nun aufs Gymnasium wechselt. Mit sehr guten Zensuren und ohne viel Mühe. Diese Wandlung war sehr schön, mit zu erleben und …

Tipps für gelungene Schulanfangsgeschenke

Vor einigen Wochen habe ich euch schon mal gezeigt, was Merlind in ihre Schultüte bekommt, und welcher Ranzen bei uns eingezogen ist. Wenn euch das interessiert, könnt ihr gern hier nochmal reinschauen. Nun ist die Zeit vorangeschritten, wir haben die Deko von Hooray Today geholt, Merlind hat sich eine Zuckertüte bei dem Leipziger Laden Coquetón ausgesucht und ich habe heimlich alles besorgt, was reinkommen soll. Und ja, es ist viel. Es macht mir irrsinnig viel Freude, meinen Kindern Zuckertüten zu packen. Dieses Fest wird im Osten insgesamt viel größer gefeiert und ich mache da sehr gerne mit. Meine Devise lautet: Die Zuckertüte muss größer sein als das Kind und schwer. Es muss so viel drin sein, dass das Kind es kaum fassen kann. Das halten wir bei allen anderen Festen anders. Zum Schulanfang gilt bei uns die Devise: Mehr ist mehr. Dieses eine Fest im Leben, da ist das okay. Ich fand es tatsächlich schwer, für Merlind sinnvolle Dinge zu schenken, die wir noch nicht besitzen. Lele hatte viel mehr Schulsachen in ihrer Tüte. Sicherlich …