Alle Artikel mit dem Schlagwort: Berlin

Berlin als Familie entdecken – home is, where the elk is

Pressereise/Werbung “Berlin, berlin, wir fahren nach Berlin….” ; “Pack die Badehose ein, nimm dein kleines Schwesterlein und dann fahr´n wir raus zum Wannsee…”; “Du hast den Farbfilm vergessen, mein Michael…nun glaubt uns kein Mensch, wie schön´s hier war…” All diese Songs sind Teil meiner Kindheit. Mein Opa hat sie gesungen. Mein Papa aus Spaß. Spätestens seit ich als Teenager den Film “Sonnenallee” gehypt habe, war mein größtes Ziel so cool auszusehen wie die Berliner und einfach wieder Schallplatten zu hören statt Cds. Der Plattenspieler steht inzwischen in unserem Haus. Die Lust, nach Berlin zu fahren, ist ungebrochen. Berlin ist eine Stadt, die polarisiert. Leben möchte ich ehrlich gesagt, nicht in Berlin. Zu Besuch ist es immer wieder wunderschön. Und ja, ich finde, die Kinder müssen einfach in Berlin gewesen sein. Ein Must-see. Oder: Must-visit. Leider ist es oft schwer, im Dschungel all der Hotels, all der Websites und Blogs, die richtigen Adressen zu finden. Daher möchte ich euch helfen, euch zurecht zu finden. Hier ist mir wichtig: Ich zeige euch nur die Sachen, die ich …

Hilfe für Mia oder der wertvollste Stempel der Welt

Ich habe Karin über einen Facebooklink getroffen. Und ihre unsagbare Geschichte gehört. Eine Geschichte, die traurig stimmt, aber auch Mut macht. Karin ist eine unsagbar tolle Zeichnerin und Texterin und hat mich mit einem Bild von Paul Gerhardt direkt angesprochen. Karin hat dieses Jahr den “Jubel-jippie-yeah-Stempel” erfunden- den teuersten Stempel der Welt. Ihre Tochter hatte dieses Jahr einen tragischen Unfall und um sich den Umzug und die neue, rollstuhlgerechte Wohnung leisten zu können, ist sie angewiesen auf Hilfe und Unterstützung. Und dafür gibt es den Stempel. Eine tolle Idee, wie ich finde. Und unterstützenswert. Ich hoffe, dass es jemand auf dem Herzen hat, zu helfen.   1.Wer bist du, wer sind deine Kinder? Ich bin Karin Clauß. Meine Kinder heissen Samuel, 6 Jahre, und Mia 11 Jahre 2.Was macht euch als Familie aus? Ich liebe meine Kinder mehr als alles auf der Welt. Aber das ist normal, denke ich. 3.Was arbeitest du? Ich bin Zeichnerin und Texterin, seit 14 Jahren selbständig in diesem schönen Beruf. Ich habe vor 4 Jahren einen Eigenverlag gegründet , um …

Mode aus Strick? Geht doch! Sommer&Kinder macht es möglich.

Werbung   Wir sind mitten in Berlin Pankow. In einem alten Plattenbau in dem nur Künstler ihre verschiedenen Ateliers haben. Hier finden wir Miriam Sommer in ihrem Arbeitsbereich. Überall sind Rollen voller Wolle, verschiedenste Farben, und in der Mitte steht eine riesige Strickmaschine (war auch das erste Mal, dass wir so etwas gesehen hatten). Es war sehr imposant. Miriam ist eine wunderschöne und sympathische Frau, verheiratet und 3fach Mama und hat ihr eigenes Business. Sie hat Modedesign studiert, viele Praktikas gemacht (u.a. für Vivienne Westwood) und sich schließlich entschlossen, eigene Mode zu machen. Das Label sommerundkinder. wie ist dein Label “sommerundkinder” entstanden? Ich habe es vor 6 Jahren gegründet. Am Anfang habe ich einfach ausprobiert, bin mit einem Kleid durch die Geschäfte gelaufen und habe gefragt ob sie es mögen, ob sie es verkaufen würden in ihrem Laden. Dann habe ich für den 1. Laden produziert. Als unser 2. Kind kam bin ich vor lauter Arbeit, die ich inzwischen hatte, fast kollabiert. Also habe ich mir eine Strickerei gesucht und in Thüringen gefunden. Haben dich …