Fashion, Modetrends
Schreibe einen Kommentar

2 Tricks um dein Winterkleid für den Frühling zu stylen

Werbung

 

Die Frühjahrsblüher recken schon ihre Köpfe durch die kalte Erde. Die Vögel zwitschern und wir blinzeln in die ersten Sonnenstrahlen nach einem sehr grauen, stürmischen Winter. Dieser Moment zwischen Winter und Frühling ist ganz besonders. Und ihr müsst keineswegs direkt eure ganze Wintergarderobe wegräumen, denn oftmals wird es auch nochmal kalt.

Also kombinieren wir Winterkleidung geschickt mit frühlingshaft frischen Farben. Mein Kleid, Weste und Jäckchen kommen direkt von Omoda, einem niederländischen Familien-Modeunternehmen mit vielen Topmarken. Von Copenhagen Studios bis Lacoste. Omoda entwickelte sich erst im vergangenen Jahr von einem traditionsreichen Schuhhändler zu einem bedeutenden Fashionunterehmen. Neben modischen Schuhen, Taschen und Accessoires verkauft Omoda nunmehr auch – ausschließlich online – hochwertige, trendige Kleidung.

Der (Ur-)Urgroßvater der heutigen Geschäftsinhaber war einst Schuhmacher der Stadt Burgh und ihrer umliegenden Dörfer in der niederländischen Provinz Zeeland. Bereits zu dieser Zeit etablierte der familiäre Unternehmergeist den kostenlosen Heimversand und lieferte die Schuhe mit Pferd und Wagen direkt zum Haus der Kunden. Die Leidenschaft für Schuhe, gutes Handwerk und Kreativität wurde von Generation zu Generation weitergegeben.

Omoda hat 26 Geschäfte in den Niederlanden und eins in Antwerpen. Wer nicht vor Ort shoppen kann, hat die Möglichkeit online zu shoppen. Die Lieferung geht sehr schnell. Rechnungskauf ist möglich.

Nun aber zu meinen zwei schnellen, einfachen, aber wirkungsvollen Tricks um ein einfaches, schlichtes Winterkleid frühlingshaft zu stylen:

Der erste einfache Trick, um ein Winterkleid frühlingshaft aussehen zu lassen, sind frische Farben. Das graue, braune, dunkelgrüne und schwarze Kleid kann dadurch luftig leicht wirken. Das funktioniert genauso mit Jeans und dunklen Rollkragenpullovern. Eine farbiges Jäckchen oder ein Blazer darüber und schon wirkt der Look frühlingshafter.

Der zweite Trick sind Jeansjacken oder Westen und dazu Sneakers. Und um den Style abzurunden, nutzt Hüte, Haarbänder, Schmuck, Haarklammern. Alles, was den Gesamtlook frisch aussehen lässt, darf genutzt werden. Nur die dicke Wollmütze, die darf nun endlich zu Hause bleiben.

Schaut euch mal um, Omoda ist eine Entdeckungs-, Stöber-, und Shoppingreise bequem vom gemütlichen Sofa zu Hause bei einer Tasse Kaffee wert.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.