Gemütlich wohnen, Kinderzimmer, Sweet home
Kommentare 2

Die beste Wandfarbe fürs Kinderzimmer

Werbung

 

Ursprünglich war unser drittes Kinderzimmer als Arbeitszimmer geplant beim Bau unseres Hauses. 2015 hatten wir uns den Grundriss angeschaut, angepasst und dann schließlich auch gebaut. Nach Frida´s Geburt wurde mein Arbeits- und unser Gästezimmer dann schließlich ihr Kinderzimmer. Drei Kinder, irgendwie hatten wir bei der Planung des Hauses aufgrund der Immobilienpreise und dem Mangel an Baugrundstücken, den Kopf in den Sand gesteckt und gedacht: Das wird schon klappen. Irgendwie bekommen wir auch das dritte Kind noch unter.

Und es klappt auch irgendwie. Allerdings hatten wir bisher nur Möbel reingestellt und permanent umgeräumt, weil wir es für sie gemütlicher machen wollten und da dieses Zimmer eben nie als Kinderzimmer gedacht war, gab es dafür keinen Plan und der Maler hatte vor Einzug das ganze Zimmer auch einfach weiß gestrichen. Außerdem lagerten wir darin immer noch Akten und Steuerordner.

Seit den unzähligen Lockdowns wurde uns aber noch mehr bewusst, wie wichtig und kostbar die eigenen vier Wände sind und vor allem: Das wir uns darin wohlfühlen. Seit wir in unser Haus eingezogen sind, eigentlich schon davor, ist so viel passiert, dass wir kaum zum Luft holen kamen. Bevor wir wieder im regnerischen Herbst zu Hause sitzen, oder mitten in einer Delta- Lockdown- Variante, wollten wir Frida´s Kinderzimmer zu einem Wohlfühlort verändern, damit sie auch bei einer eventuellen Kitaschließung gern in ihren eigenen vier Wänden spielt.

Ausschlaggebend für diesen Kraftakt war der Launch der Kinderzimmer – Farben Little Stars von Rust-Oleum. Wandfarben und spezielle Farben für Kinderzimmermöbel machten es möglich, dass wir an einem Wochenende Samstagmittag das Zimmer streichen konnten und Frida ohne beißende, giftige Gerüche abends sogar schon wieder darin schlafen konnte.

Zauberwald und fliegender Teppich

Und das ist noch nicht alles, denn die Wandfarben sind zudem noch atmungsaktiv und säubern die Luft 5 Jahre lang von Schadstoffen und binden sie in der Wand. Das muss man sich mal vorstellen! Beim Streichen selbst mochte ich vor allem die Deckkraft. Ich brauchte eigentlich nur einmal streichen. Die Farbe verzeiht auch ungeübte Handgriffe, es wird also nicht mal fleckig wenn man doch mal kreuz und quer drüber streicht um kleine Löcher später noch zu füllen.

Wir haben uns für die Wandfarben Zauberwald und fliegender Teppich entschieden. Das eine ist ein Mix zwischen Mint- und Tannengrün, das andere ein blaugrau. Wenn man nicht bis ganz in die Ecken streichen will, weil es sonst auf die nebenliegende Wand kleckst, klebt man sich an der Wand eine Trennlinie ab. Diese unbedingt mit einer Wasserwaage messen, damit es nicht krumm und schief wird.

Allerbester Hack fürs Streichen von Wänden:

 

Und dann folgt der Geheimtipp eines jeden professionellen Malers. Mit einer weißen Wandfarbe streicht man nun den Rand zwischen Kreppband und Wand einmal ab, so dass keine farbige Wandfarbe unter das Kreppband fließen kann. Und man muss wirklich so streichen, dass keine Luftlöcher übrig bleiben. Also ruhig auch von außen nach innen streichen. Dabei aber nicht über das Kreppband hinaus streichen, sonst habt ihr einen andersfarbigen weißen Fleck auf der Wand.

Wenn das weiß getrocknet ist, könnt ihr ganz entspannt die Farbe auf die Wände bringen. Für die Ecken nutzt ihr am besten einen Pinsel. Die Farbe von Rust-Oleum trocknet sehr schnell. Und ihr könnt immer wieder noch ausbessern, es wird nicht fleckig. Sobald es angetrocknet ist, zieht ihr das Kreppband ab. Wartet damit nicht zu lange, sonst bekommt ihr es nicht mehr gut ab.

Wenn ihr die weiße Wandfarbe gut an das Kreppband gestrichen habt, solltet ihr nun einen ganz geraden Abschluss der farbigen Wand haben.

Das Ergebnis

Die Zauberwald-Farbe bringt in Frida´s Schlafecke nun viel mehr Gemütlichkeit hinein. Wir wollen hier noch zwei Bücher-Hängeschränke anbringen, damit sie sich abends noch bequem Bücher anschauen kann.

Den anderen Bereich des Kinderzimmers, der Spielbereich und bei Schulbeginn auch die Ecke, in die ihr Schreibtisch kommen wird, ist mit dem hellen blaugrau lebendig und gleichzeitig klar abgregrenzt vom Schlafbereich.

Aber Rust-Oleum hat nicht nur neue Wandfarben gelauncht, sondern auch Möbelfarben speziell fürs Kinderzimmer. Unsere Hacks, die coolen Tafellack-Farben und Frida´s Möbel habe ich euch alle in diesem Artikel verlinkt.

 

2 Kommentare

  1. Pingback: IKEA DIY Hacks rund ums Kinderzimmer- Mamalismus Sweet home

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.