Bücher und Spielzeug, Familie
Kommentare 1

Adventskalender Inspiration – für unter 40 Euro.

Jedes Jahr fülle ich einen Adventskalender mit 24 Türchen. Unsere Kinder wechseln sich ab mit Auspacken, aller 3 Tage sind sie dran.

Extra dazu, weil es so schön ist,  haben wir wieder 3 fertige Kalender gekauft, so dass sie trotzdem jeden Tag etwas aufmachen können. Tatsächlich aber sind meiner Meinung nach, selbst gemachte Adventskalender definitiv die Schönsten. Ich achte dabei drauf, dass edie kleinen Päckchen insgesamt nicht teurer als 40 Euro werden.

Hier könnt ihr euch anschauen, wie der fertige Adventskalender aussieht und euch viele kreative Ideen zusammen suchen.

Alles, womit der Kalender befüllt ist, habe ich aus der Gohliser Spielwarenhandlung, aber die Spielzeuge verlinke ich euch auch hier nochmal online. Im Spielzeugladen gibt es alles einzeln zu kaufen, dadurch ist es viel günstiger.

Peppa Wutz: Mini-Bücher

Knetgummi Radierer: Faber-Castell

Bleistift Spickzettel: itsisa

Bügelperlen Form: Blume

Kreativ-Spass: Bastelbild

Jodsalz: Erzi

Lebkuchenherz: Erzi

Leuchtflummi: Moses

Gymnastikband: Ähnliches hier

Magischer Schmetterling: Kuenen

Magischer Zauberstab: Pappnase & Co

Weitere Ideen

Alternativ als Inspiration dazu, hier unser Foto vom vergangenen Jahr:

Unsere Geschenke vom vergangenen Jahr habe ich, bis auf das Buch “Geheimnis der Wichteltür“, das gibt es hier,  alle von Tausendkind und dabei darauf geachtet, dass es sinnvolle Sachen sind. Insgesamt habe ich tatsächlich weniger ausgegeben, als die Jahre davor. Tattoos, Knete, Playmobil, etwas zum Basteln, zum Malen, zum Lesen und für Frida ein Löffel und ein Kuscheltier… sie klaut nämlich immer den “Glubschi” ihrer großen Schwester.

Und wer mag, kann sich hier noch passend dazu, unsere Wichteltür anschauen.

1 Kommentare

  1. Pingback: Gemütlich wohnen: Kreative Adventskalender Ideen - Mamalismus Sweet home

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.