Bücher und Spielzeug, Elternzeit, Familie, Schwangerschaft
Kommentare 1

Wieso Frauen als Mütter Superkräfte haben

Werbung

Wie entstehen eigentlich Mütter? Tatsächlich stattet die Natur werdende Mütter mit physischen und psychischen Superkräften aus. Das Gehirn wird während Schwangerschaft und Stillzeit komplett neu strukturiert. So etwas passiert vorher nur in der Pubertät! Mit wissenschaftlichen Fakten und trotzdem leicht zu lesen, erzählt die Autorin Abigail Tucker wie aus starken Frauen Superheldinnen werden. Das Buch könnt ihr für 17,99 hier kaufen*. Das Interview habe ich mit ihr auf Englisch geführt und dann für euch übersetzt.

 

Was sind das für Hormone, die eine Mutter zur Mutter machen?

What are these hormones that make a mother a mother?

 

Die Hormone der Schwangerschaft, der Geburt und der Stillzeit wirken alle zusammen, um das mütterliche Verhalten bei Säugetieren, auch beim Menschen, in Gang zu setzen. Substanzen wie Östrogen und Prolaktin wirken nicht nur auf den schwangeren Körper, sondern auch im Gehirn als Neurotransmitter und verändern so die Art, wie wir verdrahtet sind. Wissenschaftler interessieren sich besonders für Oxytocin, das Hormon der “schnellen Geburt”, das die Uteruskontraktionen und den Milcheinschuss bei frischgebackenen Müttern steuert, aber auch mit sozialen Bindungen in Verbindung gebracht wird. Wenn Wissenschaftler Oxytocin in die Gehirne von Ratten freisetzen, die noch keine Jungen bekommen haben, beginnen sie, sich mütterlicher zu verhalten. Und wenn man die Oxytocin-Rezeptoren im Gehirn von Ratten, die bereits Mütter sind, deaktiviert, hören sie auf, wichtige mütterliche Verhaltensweisen wie die Verteidigung der Jungen zu zeigen.

The hormones of pregnancy, birth and lactation all work together to jumpstart maternal behavior in mammals, people included. In addition to impacting the pregnant body, substances like estrogen and prolactin work in the brain as neurotransmitters, changing how we are wired. Scientists are particularly interested in oxytocin, the “swift birth” hormone that controls uterine contractions and milk letdown in new mothers, but is also associated with social bonding. When scientists release oxytocin into the brains of rats who haven’t had pups yet, they start to act more maternal. And if you disable oxytocin receptors in the brains of rats who are already mothers, they stop displaying key maternal behaviors, like pup defense.

 

Was passiert mit unserem Gehirn während Schwangerschaft und Stillzeit?

What happens to our brain during pregnancy and breastfeeding?

MRT-Scans vor und nach der Schwangerschaft deuten darauf hin, dass sich Form und Größe der Gehirne von Müttern verändern, und diese Veränderungen halten mindestens sechs Jahre lang an – vielleicht sogar für immer. Wissenschaftler stellen fest, dass das Gehirnvolumen in Bereichen, die mit sozialen Prozessen in Verbindung stehen, abnimmt. Diese Schrumpfung bedeutet jedoch nicht, dass frischgebackene Mütter weniger klug werden. Möglicherweise durchlaufen sie eine Phase der neuronalen Beschneidung und Verfeinerung, die es ihnen ermöglicht, besser mit ihren Babys zu interagieren.

MRI scans taken before and after pregnancy suggest that mothers’ brains change shape and size, and these changes last for at least six years –perhaps forever. Scientists see brain volume losses in areas associated with social processes. But this shrinkage doesn’t mean that new moms are getting less savvy. They may be going through a period of neural pruning and refinement that makes them better at interacting with their babies.

 

Warum fällt es manchen Frauen schwer, in die Mutterrolle zu wachsen? Was braucht man um gerne Mama zu werden?

Why do some women find it difficult to grow into the role of mother? What does it take to enjoy being a mom?

 

Mutterschaft ist nicht nur eine universelle, sondern auch eine sehr individuelle Erfahrung, und die Gehirne aller neuen Mütter sind nicht identisch. Bei diesen Experimenten zum Hirnvolumen stellten die Wissenschaftler fest, dass die Gehirne nicht bei allen Müttern gleich stark schrumpften. Und die Frauen, die das meiste Volumen verloren hatten, schnitten bei den Tests zur Messung der Bindung zu ihren Babys am besten ab.

Die Wissenschaftler sind sich nicht sicher, was die Ursachen für diese Unterschiede in der grauen Substanz bei Müttern sind. Aber Faktoren wie Stress und soziale Beziehungen, insbesondere zur eigenen Mutter und zum Vater des Babys, scheinen die Gehirnfunktion der Mütter zu beeinflussen. Wenn eine Frau in einem feindseligen Umfeld Mutter wird, könnte dies die Umstellung erheblich erscheren.

 

In addition to being universal, motherhood is also a very individual experience, and the brains of all new mothers are not identical. In those brain volume experiments, scientists noted that not all moms’ brains shrank the same amount. And the women who lost the most volume performed best on post lab tests that measured bonding with their new babies.

Scientists are not sure what causes these differences in gray matter among moms. But factors like stress and social relationships, particularly with a woman’s own mother as well as with the father of her baby, do seem to modulate the way mothers’ brains function. If a woman is becoming a mother in a hostile environment, that could make her transformation significantly more difficult.

 

Warum werden manche Frauen Supermütter?

Why do some women become so called super moms?

 

Es sind nicht nur menschliche Supermütter. Auch Viehzüchter sind an der Zucht von Schweinen und Schafen mit Supermüttern interessiert, denn gute Mütter steigern die landwirtschaftliche Produktion. Und bei Wildtieren, von Bergziegen bis hin zu Delfinen, gibt es eine ziemliche Varianz in der mütterlichen Leistung, wobei einige Weibchen einfach überragend zu sein scheinen.

Bei Menschen haben Forscher untersucht, ob ein “Supermutter-Gen” erklären könnte, warum manche Mütter florieren und andere schwächeln. Bislang hatten sie nicht viel Glück bei der Suche nach einem solchen genetischen Jackpot. Es ist wahrscheinlich, dass die oben beschriebenen Umweltfaktoren für die Gehirnreaktionen von Müttern, die sich abmühen, von größerer Bedeutung sind. So haben Forscher festgestellt, dass bei Affenmüttern ein schwankendes Nahrungsangebot – an einem Tag gibt es ein Festmahl, am nächsten eine Hungersnot – zu einem nachlassenden mütterlichen Verhalten führt. Auch bei menschlichen Müttern wird ein wirtschaftlicher Abschwung mit einem erhöhten Auftreten des Plötzlichen Kindstods und Besuchen in der Notaufnahme in Verbindung gebracht.

It’s not just human super moms. Livestock scientists are interested in breeding super mom pigs and super mom sheep as well, because good mothers boost farm production. And among wild animals from mountain goats to dolphins, there is a fair amount of variance in maternal performance, with some females just seeming to excel.

 In people, researchers have checked to see if a “supermom gene” could explain why some moms flourish and others falter. So far they haven’t had much luck in finding such a genetic jackpot. It’s likely that the environmental factors described earlier are more important in shaping struggling mothers’ brain responses. For instance, researchers have noted that in monkey mothers, a volatile food supply – with feasting one day, and famine the next — causes disintegrating maternal behavior. Likewise in human mothers, economic downturns are associated with increased instances of Sudden Infant Death Syndrome and child visits to the emergency room.

 

Wir wollen und müssen gleichberechtigt leben, damit wir Arbeit und Kinder vereinen können ohne durchzudrehen. Wie können Väter gute Väter werden?

We want and need to live equally, so that we can combine work and children without going crazy. How can fathers become good fathers?

 

Auch Väter können hormonelle und neuronale Veränderungen durchmachen, aber sie müssen sich der Nähe von Mutter und Kind widmen. Sie entwickeln sich nicht in einem Vakuum, wie es neue Mütter tun. Studien mit schwulen Vätern deuten darauf hin, dass sich das Gehirn von Männern, die die volle Verantwortung für ein neues Baby übernehmen, stärker an das der Mutter anpasst.

Fathers can undergo hormonal and neural changes too, but they have to devote themselves to being around the mother and child. They don’t transform in a vacuum the way new mothers do. Studies of gay dads suggest that when men are given complete responsibility for a new baby, their brains become more mom-like.

 

Wieso gehen Mütter für Kinder durchs Feuer, verzweifeln aber am Windelvorrat?

Why do mothers go through fire for children, but despair of the diaper supply?

 

Mütter sind dafür geschaffen, akute Krisen zu bewältigen. Die Neurochemikalien der Schwangerschaft, der Geburt und der Stillzeit dämpfen unsere Stressreaktionen und schärfen unser Umweltbewusstsein, so dass wir in der Lage sind, unsere Kinder zu schützen. Das ist ein Grund, warum Mütter ihr Leben riskieren und durch Feuer laufen oder Berglöwen abwehren.

Mütter sind jedoch weitaus weniger gut auf chronische Krisen, wie etwa Ressourcenknappheit, vorbereitet. Unter diesen Bedingungen kann sich die adaptiv depressive Stressreaktion in etwas Gefährlicheres verwandeln, z. B. in eine postpartale Depression, bei der sich eine Mutter von ihrem Kind entfernt. Unsere Gehirne sind möglicherweise so gebaut, dass wir uns angesichts unüberwindbarer Hindernisse völlig von unseren Kindern zurückziehen. Das ist vielleicht der Grund, warum eine Studie der Universität Yale ergab, dass der fehlende Zugang zu Windeln in engem Zusammenhang mit mütterlichen Depressionen steht. Materielle Ressourcen sind für Mütter von großer Bedeutung und können unsere Gehirne und unser Verhalten beeinflussen.

Moms are built to handle acute crises. The neurochemicals of pregnancy, birth and lactation dull our stress responses and heighten our environmental awareness, priming us to protect our young. That’s one reason why mothers will risk their lives and walk through fire or fight off mountain lions.

However, mothers are much less well equipped to deal with chronic crises, like resource scarcity. In those conditions, that adaptively depressed stress response may become something more dangerous, such as postpartum depression, which distances a mother from her child. Our brains may be built to totally  withdraw from children in the face of insurmountable odds. This is perhaps why one study, from Yale University, found that lack of access to diapers was closely associated with maternal depression. Material resources matter a lot to mothers and can influence our brains and behaviors.

 

Wie können wir das Muttersein erleichtern?

How can we make motherhood easier?

 

Indem wir das Umfeld, in das Mütter hineingeboren werden, optimieren. Armen Frauen einen lebenslangen Vorrat an kostenlosen Windeln zu geben, ist nur der Anfang. Alles, was wir tun können, damit sich junge Mütter sicher und geborgen fühlen, kann ihr Verhalten beeinflussen. Staatliche Programme, die Müttern soziale und wirtschaftliche Unterstützung gewähren – zum Beispiel durch spezialisierte Pflegedienste – sind ein Kanal für diese Veränderungen, aber ebenso wichtig ist die Art und Weise, wie wir uns im täglichen Leben gegenseitig behandeln, als Freunde, Schwestern, Ehepartner und Partner. Indem wir den neuen Müttern, die wir alle kennen, die Hand reichen und ihnen unsere Hilfe anbieten, signalisieren wir, dass ihr Baby in eine warme, fürsorgliche Welt hineingeboren wird – ein sehr guter Ort für eine neue Mutter.

By maximizing the environments into which mothers themselves are born. Giving poor women a lifetime supply of free diapers is just the start. Anything we can do to make new mothers feel safe and secure can influence their behavior. Government programs that give social and economic support to mothers – sometimes through specialized nursing services, for example — are one channel for these changes, but just as important is the way we treat each other in daily life, as friends, sisters, spouses and partners. By reaching out to the new mothers we all know and offering to help them, we signal that their baby is being born into a warm, caring world – a very good place for a new mom to be.

 

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.