Alle Artikel mit dem Schlagwort: was geht in Leipzig

Marktschwärmer – der neue Bauernmarkt in der Südvorstadt

Seit dem Juni diesen Jahres findet auf dem Feinkostgelände am Südplatz in der Südvorstadt ein idyllischer, kleiner Bauernmarkt statt. Jeden Freitag zwischen 16-18 Uhr können sich alle ihre vorbestellten und online gekauften Waren dort abholen. Marktschwärmer ist eine Tochter von „La Ruche Qui Dit Oui“ aus Frankreich, wo das Food Assembly Konzept 2010 geboren wurde und überaus erfolgreich ist. Inzwischen breitet sich die Idee in ganz Deutschland aus, überall eröffnen neue Märkte und jeder kann einfach starten, so wie wir. In Leipzig gibt es im Osten seit über einem Jahr einen zweiten Standort, in der Hildegardstraße. Malte und Jasmin sind die lokalen Organisatoren und Strippenzieher und haben mir ein bisschen von der Idee und dem Konzept des Marktes erzählt: “Ganz gemein gesagt: Klassische Märkte nutzen inzwischen aus, dass sich Einkäufer dort wohlfühlen – Märkte sind Event und Experience geworden. Manchmal führt das dazu, dass sie überraschen kommerziell daherkommen. Das bedeutet einerseits, dass die Standgebühren hoch sind, andererseits, dass nicht einfache Landwirte von um die Ecke ihre Ware präsentieren, sondern immer mehr professionelle Händler auftauchen, die …

Was geht in Leipzig vom 18.-21.5.?

Dieses Pfingstwochenende ist in Leipzig nicht “nur” Pfingsten. Das hat für Christen nochmal eine ganz andere Bedeutung. Nein, es ist in Leipzig Wafe Gothic Treffen.Wer christlich angehaucht ist (oder auch mehr) und wer daran Interesse hat, kann am Pfingstsonntag am Gothic Christ in der Peterskirche teilnehmen. Dort findet 16 und 18Uhr ein Gottesdienst der anderen Art statt. Dazwischen ist Zeit für Segen und Gebet. Ich war als Jugendliche mal da, es ist wirklich sehenswert. Weitere Infos gibt es hier. Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Petri Schletterstraße 5 04107 Leipzig   In der Erich Zeigner Allee ist am Sonntag ab 14 Uhr großes Familienfest. Musik, Kunst und Spiel Open Air einmal monatlich Sonntags. Diesmal dabei ist Juliane´s wilde Bande, DJ Spice Monello (Funk, Reggae…), Kinderschminken, ein Clown, Hüpfburg… Essen gibt es natürlich auch! Eintritt: 6€, ermäßigt 3€ (7-14 Jahre), 0-6 Jahre frei Alle weiteren Infos hier. Am Pfingstmontag findet die große Südamerika Eröffnung im Zoo statt! Ab 10 Uhr seid ihr dabei. Ich bin ja ziemlich gespannt, wie es geworden ist. Hier ist die Facebook Veranstaltung. Wer sich …

Was geht in Leipzig vom 23.-25.3.?

    1. Achtung, an alle Hobbygärtner! Am Freitag ab 9Uhr steht auf dem Leipziger Markt ein Anhänger mit Plane voller Pflanzkartoffeln. Der genaue Standort steht noch nicht fest, aber theoretisch sollte man den LKW nicht übersehen können.   2. Am Samstag, den 24.3. findet im Werk2 eine Rollschuhdisko statt. 17Uhr Kochstraße 132 Telefon 3080140 Rollschuhe können gegen Pfand ausgeliehen werden. Empfohlen wird eine Schutzkleidung       3. Sonntag spielt “Juliane´s wilde Bande” im Kupfersaal Jazz und Soul für die Kinder zum Mitsingen. Auch für die Kleinsten ist das schon was. Wann? 16-17 Uhr Tickets müsst ihr dafür kaufen. Alle Infos gibt es hier  

Was geht in Leipzig vom 2.-4.3.?

Frühling!!! Zumindest lässt der März und die steigenden Temperaturen Frühlingsgefühle aufkommen. Tatsächlich gibt es an diesem Wochenende nichts großartig Besonderes in Leipzig zu entdecken, außer ihr wollt zur Tattoo Expo oder zum RB Spiel gegen Dortmund. Verrückt! Aber das macht nichts, denn die ersten Sonnenstrahlen wecken eh die Lust auf Spaziergänge und vielleicht entdeckt ihr einfach einen der vielen Spielplätze in Leipzig. Hier gibt es ein paar zum Entdecken. Mein Lieblingsspielplatz ist ja der im Rosental und der am Hildebrandtplatz in Connewitz. Und, mein Geheimtipp: Der Waldspielplatz im Oberholz in Großpösna. Am Cospudener See ist wieder Sunny Sunday Winter Beach, das hatte ich letzte Woche schon erzählt.   Wer sich lieber drinnen tummeln möchte, kann sich im Unikatum Kindermuseum umschauen. Da gibt es eine wunderschöne Kinderausstellung zum Thema “Zeit”. UNIKATUM Kindermuseum Zschochersche Str. 26 04229 Leipzig   Auch das Stadtgeschichtliche Museum macht eine Kinderausstellung zum Thema Zeitreise. Hier findet ihr weitere Infos. Foto von Juliane Weicker

Was geht in Leipzig – Advent im Paunsdorf Center

Anzeige   Ihr Lieben, wir waren mit ganz vielen anderen Bloggern aus Leipzig im P.C. zum Weihnachtsbacken eingeladen. P.C. ist die Abkürzung für “Paunsdorf-Center”. Dieses Einkaufszentrum gab es schon, als ich ein Kind war und es liegt, wie der Name schon vermuten lässt, im Stadtteil Leipzig- Paunsdorf. Doch nun wurde es sogar zum dritten Mal als “familienfreundlichstes Einkaufszentrum” in Deutschland ausgezeichnet. Gleichzeitig ist es auch das Größte in Mitteldeutschland. Jetzt zur Weihnachtszeit gibt es hier viel zu entdecken. Auf dem Foto seht ihr den Wichtelbaum. Kinder lieben es, ihn zu erkunden und sich dem Weihnachtszauber hinzugeben. Dazu gibt es ein Karussell, eine kleine Eisenbahn und eine Eisbahn mit zugehöriger Winterhütte. Für kleines Geld gibt es Schlittschuhe zum Ausleihen und wer das nicht mag, kann sich Glühwein und Kräppelchen holen. Das Gute hier ist: Es ist nicht so voll. Zwar gut besucht, aber man findet einen Platz und tritt sich nicht tot auf dem Eis. Immer wochentags von 10 bis 20 Uhr und sogar sonntags von 12 bis 19 Uhr ist die Eisbahn geöffnet Preise Treuekunden …

Was geht am Wochenende in Leipzig? 22.-24.09.

Ihr Lieben, ein schönes, sonniges Wochenende scheint uns vor der Tür zu stehen. Ich werde mich erstmal erholen und vielleicht ein bisschen lackieren und vielleicht meinem Mann beim Volleyball zuschauen und vielleicht…mh. Mal schauen. Habt auf jeden Fall ein paar wunderschöne Tage! In Leipzig finden zwei wirklich nette Sachen statt am Wochenende. 1. Hofflohmarkt am 24.09.  Am kommenden Sonntag laden über 40 Höfe zum Stöbern ein. An diesem Wochenende nehmen in ganz Deutschland knapp 450 Höfe an privat organisierten Hofflohmärkten teil. Einer der Größten findet dabei mit rund 40 teilnehmenden Höfen in Leipzig statt. Von 11:00 bis 16:00 Uhr können in den Nachbarschaften Leutzsch und Altlindenau kleine Schätze erstanden und bei Kuchen und Bratwurst neue Kontakte geknüpft werden. Hofflohmärkte helfen nicht nur dabei, neue Besitzer für ungebrauchte Dinge zu finden. Sie sind ein schöner Anlass, um Nachbarschaften zu entdecken und Anwohner zusammen zu bringen. Dabei werden die Hofflohmärkte von den Nachbarn selbst initiiert und organisiert. Unterstützung finden sie auf nebenan.de, dem größten sozialen Netzwerk für Nachbarn in Deutschland. Dort können Hofflohmärkte angemeldet und Mitstreiter gesucht …