Alle Artikel mit dem Schlagwort: Leseecke

Sweet home: Lesegemütlichkeit im Bett

Werbung Frida´s Kinderzimmer war beim Bau und Einzug in unser Haus eigentlich als Arbeitszimmer geplant worden. Es kam anders und Frida zog ein. Erst provisorisch, dann wuchs das Zimmer immer mehr zu ihrem eigenen heran. Erst jetzt, im Lockdown kamen wir dazu, ihr Kinderzimmer tatsächlich mit Farbe und kleinen Details komplett zu ihrem eigenen Reich zu machen. Da sie Bücher über alles liebt und sie immer abends immer wieder aufstehen musste, um zum Regal zu gehen und dort Bücher zusammen zu suchen, die sie abends lesen will, waren Hängeregale von vertbaudet die beste Lösung für mehr Gemütlichkeit und Bequemlichkeit. Der Nebeneffekt ist, dass ihr Bett nun tagsüber mit Kuscheldecke und Kissen zu einem richtigen Sofa geworden ist und sie, ich wage es kaum zu schreiben, freiwillig und gern ins Bett geht und viel schneller einschläft als früher. Was ein gemütlicher, ruhiger Ort doch ausmachen kann!   Bücherliebe immer sichtbar Wenn man als Autorin arbeitet und Bücher ein Lebenselixier sind, dann wünscht man sich nichts sehnlicher, als diese Liebe zur Sprache vererben zu können. Es ist …