Alle Artikel mit dem Schlagwort: Artikeltipps

Artikel der Woche

Neue, spannende Artikel aus dem Netz. Artikel, die bewegen, aufrütteln und zu Diskussionen anregen. Viel Spaß beim Lesen!   “Wenn etwas nicht läuft, ziehen wir am liebsten gleich weiter. Neue Herausforderungen zu suchen, gehört heute für viele zum Lebenskonzept. Klingt mutig – vielleicht sollte man sich aber erst mal dem Alten stellen?” Allheilmittel Neuanfang. Wann haben wir verlernt, uns durchzukämpfen?     “Ich kann mich nicht erinnern, im vergangenen Jahrzehnt eine Elternsprechstunde besucht zu haben. Aber jetzt fordert das Kind eine haltungsstarke Mutter, einen ebensolchen Vater, und deshalb treffen wir Herrn Mayer, Lynns Lehrer. Lynn will kein Abitur machen, sage ich vorwurfsvoll, und schäme mich kurz für diesen Satz, weil er nach Helikoptermutter klingt. Ihr Kind ist schulmüde, antwortet Herr Mayer, vielleicht muss sie erst einmal raus in die Welt. Sie schreibt Einsen und Sechsen, je nach Interesse. Der Vater nickt. Und in diesem Moment verliere ich die Geduld zwischen diesen Hippies. Ich sage plötzlich, dass das Leben kein Ponyhof sei, etwas anderes fällt mir nicht ein. Mich überkommt eine Wut, sie richtet sich auf …

Artikel der Woche

  Lesenswertes, Hörenswertes und Sehenswertes aus dem world wide web. Lesetipps   1.How to handle your teenager? Eine scheinbar normale Ansprache dieser Menschen ist fast unmöglich, schon Aufrufe zum gemeinsamen Essen oder Hinweise auf die Abwesenheit notwendiger Kleidungsstücke im Winter können Krisen auslösen, gegen die sämtliche Brexit-Abstimmungen ein Kinderspiel zu sein scheinen. Die Würde des Teenagers ist antastbar   2.Über die Ursprünge von Attachment Parenting und was heute alles schief läuft dabei. „Der Perfektionsdruck unter jungen Müttern ist insgesamt ein großes Thema. Ich glaube nicht, dass man das dem AP zuschustern kann. Auch Mütter, die ganz andere Ideale haben, kann es so gehen. Immer wenn man ganz hohe und starre Ideale hat, ist die Gefahr groß, daran zu scheitern, sich schlecht und als Versagerin zu fühlen. Wenn ich an meine eigene Kindheit zurückdenke, gab es den großen Trend, dass Eltern immer total konsequent sein mussten. Und da haben sich die Eltern dann auch Vorwürfe gemacht, nicht konsequent genug gewesen zu sein, schon wieder nachgegeben zu haben, so weich zu sein. Heute ist es umgekehrt. Manche …

Artikeltipps der Woche

Ich starte mit einem Artikel, der mir aus der Seele spricht. Nein, schreit. Und ja, ich mache Sport und ja, ich bin rasiert, aber: Die Wichtigkeit des Ganzen hat nach meinem #365tageohne Projekt einfach mal rapide abgenommen und mir eine nicht ahnen könnende Freiheit geschenkt. Theoretisch würde es reichen, diesen einen Artikel zu teilen, der so fantastisch ist, aber natürlich gibt es noch mehr. ———————————————————————————————– “Kinder, Karriere und der Zwang zur Sexyness. Ein Gespräch mit der Autorin Katja Grach über Frauenbilder und den Selbstoptimierungsstress von Müttern.” Die Milf ist ein Gütesiegel. Unbedingt lesen!   Und etwas leichtes…. “Unsere Autorin glaubt wirklich, dass es ganz, ganz toll für die Entwicklung des Nachwuchses ist, wenn er eine Hasen, eine Katze oder einen Hund hat. Sie will trotzdem keinen. Auch nicht später.” Haustiere für Kinder: “Meine Tochter bekommt nur Weidenkätzchen”   “Supermom und Co: Wir glorifizieren Mama-Sein in den sozialen Medien und merken dabei gar nicht, dass wir uns gefährlich nah an an schon längst überkommenen Vorstellungen von Mutterschaft bewegen.” Warum Mütter keine Heiligen sind.   Und von …