Alle Artikel in: Kooperation

Wir testen unser Leitungswasser. Ist es wirklich keimfrei?

Anzeige   Ihr Lieben, wir trinken gern Leitungswasser. Auf der einen Seite vertrage ich Sprudelwasser nicht so gut, dann haben wir immer im Dachgeschoss gewohnt und wollten nicht so viel tragen. Außerdem war es kostengünstiger. Und, die neuste Entdeckung die ich gemacht habe: Wer Sprudelwasser trinkt, wird statistisch gesehen dicker. Die Kohlensäure ist nämlich apettitanregend, wie Forschungen angeblich gezeigt haben. Trotzdem machte ich mir die ganzen Jahre unterschwellig Sorgen. Vor allem, als vor ein paar Jahren in unserem Mietshaus ein Legionellen-Test gemacht wurde. Ich wusste nicht mal, was oder wer Legionellen sind und musste es googlen. Hätte ich das mal lieber nicht gemacht. Ab dem Zeitpunkt, bis zum negativ Ergebnis dieses Tests, träumte ich von Keimen, die mich unter der Dusche krank machen könnten. Ein bisschen hypochondrisch, das ist mir klar. Inzwischen weiß ich, dass neue Heizungen wie die, die wir jetzt in unserem Haus haben, das Wasser so erhitzen, dass Legionellen nicht überleben können. Doch was ist mit alten Heizungen, was ist, wenn man nur zur Miete wohnt? Dazu kam, dass wir nun wieder …

DIY Mit UHU Back 2 School

Anzeige   UHU hat wieder eine schöne Kampagne zusammen mit den Minions gestartet. Und da ich gerade im Mutterschutz bin, hatte ich auch Muße um ein wenig zu basteln. Das mag komisch für euch klingen, aber ich habe immer sehr entspannte und schlafende Babys. Sie schlafen so viel, dass mir jedesmal etwas langweilig ist. Bei Lele habe ich angefangen, Joghurt herzustellen und Brot zu backen, bei Merlind habe ich eine Prüfung gemacht und dieses Mal wird gebastelt. Für mehr Informationen zur aktuellen UHU Kampagne und für weitere kreative Ideen und Bastelvorlagen, schaut direkt auf der Homepage oder bei Facebook vorbei. Für alle Bastelsachen braucht ihr: -Magnete -Pinnadeln -Stoffreste -kleine Knöpfe -Kronkorken -Alleskleber -Klebepistole -Kork -Pressspanplatten -Schrauben und Haken Für die kommende Zeit brauchte ich als Erstes eine Pinnwand im neuen Arbeitszimmer. Prüfungen stehen wieder an und ich habe die wichtigsten Lernpunkte und Mindmaps gern irgendwo hängen. Mit Hilfe des Mannes war das möglich. Wir bestellten Kork im Internet und der Mann schnitt zwei Pressspanplatten so zu, dass 2 Korkwände darauf passten. Mit Hilfe von starkem …

Dinobeeren – die gesunde Süßigkeit ***Werbung

Kinder wollen meistens Süßigkeiten essen. Und das nicht nur 1x am Tag. Oftmals ein leidiges Thema zwischen Eltern und Kindern.Auch bei uns. Unsere Große darf 3x am Tag etwas Süßes essen. Auch Fruchtsäfte zählen da mit rein. Daran hält sie sich, nutzt es nicht mal aus. Die Kleine dagegen isst alles, was ihr in die Hände fällt. Unkontrolliert. Ob da die “3x-am-Tag”- Regel ziehen wird, bezweifeln wir. Wir überlegen ihr wie in Skandinavien üblich, eine “Wochenendtüte” zu geben, die sie sich frei einteilen kann. Während mich das die letzten Tage immer wieder bewegt hat, trudelte ein kleines Päckchen bei uns zu Hause ein. Unsere Rettung. Dem Süßigkeitendilemma kann ich heute, hier und jetzt Abhilfe schaffen. Ich mache sonst wirklich selten Werbung und wenn, dann auch nur aus voller Überzeugung. Ich wurde dafür nicht bezahlt, sondern empfehle euch das, weil ich total begeistert bin. Dinobeeren gibt es bisher nur online hier zu kaufen. Sie sind Bio, Glutenfrei, Laktosefrei, sojafrei und in kompostierbarer Folie verpackt. Es gibt sie bisher in zwei verschiedenen Geschmacksrichtungen: Schoko-Banane (raw vegan) und …