Alle Artikel in: Hochzeit

In Leipzig heiraten – Hochzeitslocations

In unserem Freundes- und Bekanntenkreis feiern immer mehr ihre Traumhochzeit und immer wieder werden wir nach Ideen und Locations gefragt. Deshalb möchte ich diesen Post nutzen um mal einige der Locations in und um Leipzig mit Link vorzustellen. Dabei ist natürlich jede Location individuell. Manche rustikal, andere festlich und wieder andere etwas alternativ. Dazu kommt, dass es nicht viele Locations gibt, wo man sein eigenes Catering mitbringen kann. Das ist zu beachten. Villa Hasenholz (wunderschön. Romantisch. Festlich und im Sommer ein schöner Garten) http://villahasenholz.de/ Gut Mölkau (nur nach Nachfragen: Ein toller alter Pferdestall mit weißen abgehängten Decken und tollem Licht. Unbedingt aber nachfragen ob man nicht sein eigenes Catering mitbringen darf.) http://www.saxonia-catering.de/restaurants-und-eventlocations/stadtgut-moelkau Schloss Brandis. Festlich, Pavillon im Garten. Sogar Standesamt und freie Trauungen sind hier möglich) http://www.schloss-brandis.de/ Gohliser Schlösschen (wunderschön für standesamtliche Trauungen, aber mit Aufpreis. Dafür hat man Ruhe und es ist sogar für Standesamt sehr feierlich. Man kann auch einen Saal mieten. Das Essen ist top.) http://www.gohliser-schloss.de/ Vineta auf dem Störmthaler See. Auch das ist eine tolle Standesamt Location. Ich selbst war noch …

Hochzeitsplanung und- Geschenke.

Buchrezension Steht bei euch die Hochzeitssaison bevor? Ihr heiratet selbst oder seid eingeladen? Ich habe ein paar wahnsinnig tolle Bücher für euch, die jedes herkömmliche Hochzeitsbuch dieser Sparte sprengen. Ehrlich, ich bin total begeistert und konnte sogar meinen Bruder und meine Schwägerin auf ihrer Hochzeit überzeugen. Wenn ich solche Bücher in der Hand halte, würde ich ja am liebsten gleich nochmal heiraten. Ein Glück hab ich 3 Mädchen. Vielleicht lassen sie mich dann ein bisschen helfen und ich darf Ratschläge erteilen. Ansonsten kann ich nur noch auf den 25. Hochzeitstag hoffen. Unsere Hochzeit war vor einigen Jahren wirklich mega. Ein großes Fest. Wir haben viel Aufwand betrieben und uns viele Wochen und Monate darum gedreht und dem Ganzen eine große Priorität gegeben. Wir wollten unbedingt riesig und fantastisch heiraten. Schade, dass es ein paar dieser Bücher damals noch nicht gab. Die sind ganz neu auf dem Markt. Susanne Rademacher vom Blog lieschen-heiratet hat die Bücher geschrieben und mit entworfen. Mein Weddingplanner. Nicht jeder kann sich einen echten Weddingplanner leisten. Jetzt gibt es den glücklicherweise auch …

liebevolle Hochzeitsdetails

Hochzeitsvorbereitungen erfordern viel Zeit, viel Aufmerksamkeit und meistens leider auch viel Geld. Dabei kann man auch mit vielen kleinen Dingen, die nicht kostspielig sein müssen, eine wunderschöne und unvergessliche Zeit für seine Gäste und für sich selbst zaubern. Wie kann man das angehen, auf was muss die zukünftige Braut/Bräutigam achten? 1.Überlegt euch, was euch ausmacht. Was habt ihr für Hobbys, was begeistert euch? Was hebt euch ab von allen anderen Brautpaaren, die jemals geheiratet haben? An was habt ihr Freude? Seid ihr Veganer oder Vegetarier? Oder ihr kommt aus verschiedenen Kulturkreisen? Lasst euch inspirieren! Eine Freundin hatte auf ihrer Hochzeit mal einen ganz tollen und leckeren veganen Eisstand. Eine andere Freundin hat eine phänomenale Gartenparty geschmissen mit verschiedenen Ecken im Garten, in denen man essen und tanzen konnte. 2.Wie wollt ihr feiern? Was gibt es für Traditionen, die ihren Platz finden sollen? Programm? Nur Tanzen? Könnt ihr überhaupt tanzen? Oder tanzen eure Freunde gern? Es gibt ja nichts Schlimmeres als eine Hochzeit mit einem DJ, der abwechselnd Schlager und Metallica spielt und keiner steht auf …