DIY, Rezept
Schreibe einen Kommentar

DIY Brotdosenideen: Spaghetti Muffins

*enthält etwas Werbung für Kivanta

Noch ein paar Tage, dann startet die Schule wieder und ich habe mir eine Neuerung in Lele´s Schulalltag vorgenommen.
Sie geht seit 1 Jahr nun auf eine Privatschule und das Schulessen ist tausendmal besser als alles, was wir davor hatten. Trotzdem isst sie nur wenig und oft ist es eben doch Kantinenessen. Dazu kostet es einfach mehr Geld und da wir inzwischen eine Großfamilie sind, wirtschaften wir auch anders.
Lele brauchte also als Erstes eine größere Brotdose, damit sie nicht mehr zwei verschiedene mitnehmen muss, die den Ranzen vollstopfen. Und als Zweites braucht sie ein “Mittagessen to go”. Wir essen meist abends gemeinsam warm, so dass Mittags etwas Kaltes ausreicht. Trotzdem muss es aber lecker und nahrhaft sein.
Ich hatte jetzt 6 Wochen Zeit um mir ein paar Sachen einfallen zu lassen und werde euch nun immer mal ein paar Tipps für schnelle und leckere Brotdosen online stellen.
Hier kommt nun also erstmal die neue Brotdose. Sie ist von kivanta. Kivanta legt Wert auf möglichst plastikfreie und naturnahe Produkte. Die Dose ist aus Edelstahl und bietet mit seinen verschiedenen Fächern viel Platz für Frühstück und Mittagessen. Gleichzeitig ist sie sehr leicht und damit auch bequem für unterwegs.

Für uns ist es wichtig, Plastik zu vermeiden, wo es geht. Wir sind nicht perfekt und es gibt auch Dinge, auf die wir nicht verzichten wollen, aber wie bei allem im Leben hat unsere Welt das richtige Maß verloren. In einer Brotbüchse mit abgetrennten Fächern braucht man keine Plastik- oder Alufolie. Auch eine Brotdose muss nicht aus Plastik sein. Es ist gesünder, wenn die Lebensmittel in gesunden Materialien aufbewahrt werden.

Wie ihr sehen könnt, ist sie gefüllt mit kleinen Würstchen, Gemüse und Obst, einem hart gekochten Ei und den Spaghettimuffins.

Die Muffins sind perfekt für ein Mittagessen to go. Sie kleckern nicht und schmecken auch kalt sehr gut. Nicht jeder mag Broccoli, ihr könnt Gemüse eurer Wahl mit zugeben oder auch kleine Schinkenstückchen.

Viel Freude beim Zubereiten!

 

Spaghetti Muffins

Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 4

Zutaten

  • 200 g Spaghetti
  • etwas Erbsen oder anderes Gemüse (hier Broccoli)
  • 100 g Streukäse
  • 4 Eier
  • 250 ml Milch

Anleitungen

Spaghetti in Salzwasser kochen

Gegen Ende der Garzeit das Gemüse mit ins kochende Wasser geben und kurz kochen lassen (3-5min)

in einem Topf Eier und Milch verquirlen

die Muffinmulden mit den gekochten Spaghetti und Gemüse füllen

die Eimasse darüber gießen und mit Käse garnieren

bei 150 Grad Umluft 20-30min backen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.