DIY, Rezept
Schreibe einen Kommentar

DIY Kakaoplätzle zum Verschenken oder selber essen

 

Kennt ihr diesen Geruch von frisch Gebackenem im Haus? Es gibt nichts heimeligeres, und gemütlicheres, als wenn Kuchen- oder Brotduft durch das Haus wehen. Ich gebe mir zur Zeit wieder sehr viel Mühe und nehme mir bewusst die Zeit, damit wir am Wochenende etwas selbst Gebackenes im Haus haben. Tatsächlich habe ich nicht immer Lust darauf und oft kostet es mich auch Überwindung, aber hinterher freuen wir uns alle. Und, ich wünsche mir, dass meine Mädchen damit groß werden. Das sie später auch noch backen können. Ich habe mich für Kinder entschieden, dann gehört das für mich irgendwie dazu. Und das backen das Einzige ist, was der Mann nicht kann, bleibt es definitiv an mir hängen.

Selbst gebackene Kekse kann man immer essen. Nicht nur in der Adventszeit.
Noch schöner ist es, selbst gebackene Kekse zu verschenken oder als Mitbringsel zu backen. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Ich habe mir vorab Keksstempel besorgt, die süße Nachrichten in den Teig gestanzt haben. “Love”, “best wishes”, “Thank you” oder “Congrats”. Für jeden Anlass also der richtige Keksspruch.
Das Grundrezept ist sehr simpel und schnell zusammengerührt. Hinterher kann man die Kekse, schön in einer Glasdose verpackt, verschenken. Ich hab unsere Ausstecher im Laden geholt, daher: Stöbert selbst mal herum oder schaut online nach den besten Ausstechern oder Stempeln.

Kakaokekse

Schnelles und leichtes Keksrezept.

Wer es lieber ohne Kakao mag, kann diesen einfach weglassen.

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten

Zutaten

  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 400 g Mehl
  • 50 g Kakao
  • 1 Pck Backpulver
  • 2 Eier

Anleitungen

Butter und Zucker vermischen. Mehl, Kakao und Backpulver hinzufügen

mit den Eern zu einem glatten Teig verarbeiten

Rollen formen und Taler abschneiden oder zu einem glatten Teig ausrollen und Kekse ausstechen

ca. 20min bei 150-170°C backen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.