DIY
Schreibe einen Kommentar

Rezept leckeres Thai Curry

 

Fotos und Rezept von Therese Peter

Zutaten für 3-4 Portionen
– 2 Paprika
– 2 Karotten
– 2 Dosen Kokosmilch
– 2 TL rote Currypaste
– 1 Zehe Knoblauch, 1 große
Zwiebel
– Reis oder Couscous
– Curry Pulver, Salz, Pfeffer,
(Koriander, Basilikum…)
– optional: Hähnchen, Lachs
oder Garnelen

 

Zubereitung
‣ Knoblauch und Zwiebel klein schneiden und
mit etwas Olivenöl anschwitzen.
‣ In Streifen geschnittene Paprika und
Karotten hinzu, 5 Minuten andünsten.
‣ Mit Salz und Pfeffer würzen.
‣ Mit Kokosmilch aufgießen und aufkochen.
‣ Currypaste einrühren
‣ Nach Geschmack mit Curry, Salz und Pfeffer
würzen und mit Kräutern abschmecken.
‣ Optional kann man klein geschnittene
Hähnchenbrust, Lachs oder Garnelen
anbraten und hineingeben.
‣ Mit Couscous oder Reis servieren.
Gute Appetit!
Tipp: kann man mit jeden Gemüse zubereiten,
z.B. auch Zucchini, Erbsen, Kirchererbsen,
Zuckerschoten…

mmmh

0 Kommentare

  1. Andy sagt

    Sorry aber in Thailand verwendet man kein Curry Pulver und auch kein Couscous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.