Bücher und Spielzeug, Familie
Kommentare 1

Aktuelle Buchfavoriten der Kinder

*enthält Werbung

Wir sind  absolut Buch-verrückt. Sicher liegt das zum Teil an meinem Theologiestudium. Zum Teil auch an meinen Buch-liebenden Eltern und zum Teil daran, dass wir in meiner Kindheit jahrelang keinen Fernseher hatten. Ich habe Bücher verschlungen, alle mehrfach gelesen und jede Woche in der Bibliothek 10 Bücher ausgeliehen. Diese Buchliebe gebe ich nun an meine Kinder weiter und bin sehr glücklich, dass die auch angenommen wird. Hier sind also unsere aktuellen Buchlieblinge.

Wendy. Na klar. Seit dem neuen Wendy-film im Kino ist die Liebe noch größer geworden.

imgp3028

Ein Conni- Buch? Kennt ja jeder. Nicht aber dieses. Denn es wurde personalisiert. Conni schläft in diesem Buch bei unserer kleinen Tochter. Sogar Mama und Papa wurden so gestaltet, dass sie uns ähnlich sehen. Auch Essensangewohnheiten, Lieblingskuscheltier, Fotos im Wohnzimmer usw. Nicht nur Conni, sondern beispielsweise auch Bibi&Tina, Ritter Trenk oder Benjamin Blümchen kann man bei framily  * unkompliziert und einfach selbst gestalten. Ich stand nie auf personalisierte Kinderbücher, aber die sind wirklich überzeugend gut. Vor allem, weil sie mit den Lieblingen der Kinder spielen.

imgp3033

imgp3035

Dieses Familienbuch ist ein Schatz. Es gibt noch andere Themen dieser Serie. Gerade für Patchworkfamilien oder für Kinder die damit zu tun haben, ist es eine gute Grundlage um darüber ins Gespräch zu kommen. Auch für Erstleser gut geeignet. imgp3048imgp3049

Lotta-Leben. Ein Klassiker. Für unsere 2.Klässlerin perfekt zum Lesen. Ein „richtiges“ Buch, dass aber Spaß macht beim Lesen. imgp3050imgp3051

Und zu guter Letzt ist noch ein Buch eingezogen, dass ich bei Ökohippierabenmutter gewonnen habe. Es ist für hochsensible Kinder. Ein Buch, bei dem man nachfühlen und mitfühlen kann und bei dem sich Betroffene nicht mehr allein, sondern verstanden fühlen.

wp_20170215_15_08_08_pro

*framily hat uns das Buch kostenlos zur Verfügung gestellt

1 Kommentare

  1. Pingback: Adventskalender-Ideen | Mamalismus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.